5. Eifeler Folkpunk Festival

Das Eifeler Folkpunk Festival geht in die fünfte Runde. Mit The Lagan als Headliner wird eine Celtic Folkpunk Band aus London auf der Bühne stehen.

Wann: Samstag, 30.09.2017
Wo: Saal Hammes-Huth in Ripsdorf
Uhrzeit: 20:00 Uhr
Eintritt: 12 €

The Lagan gründete sich im Jahr 2008 eher aus einer Laune heraus, als man für ein paar Schnaps auf Partys irische Trinklieder spielte. Ihr Debutalbum „Where’s Your Messiah Now?“ erschien im März 2013 auf Banquet Records und schaffte auf Anhieb den Sprung auf Platz 3 in der „UK Record Store Album Chart“. Die fünf Jungs und das eine Mädel werden neben irischen Klassikern wie „Fields of Athenry“ oder „I`ll tell me Ma“, jede Menge eigener Songs auf die Bühne bringen und mit viel Spaß und Spielfreude das Publikum in Tanz-, Trink- und Singlaune versetzen.

Die Gruppe Fatum wird mit ihrem deutschsprachigen Speedfolk wie auch schon in den letzten Jahren als zweite Band auf der Bühne stehen. Im Saal Hammes-Huth wird die Combo ihre in diesem Sommer beim Phonector Label erschienene neue CD „Sing mir noch ein Lied“ vorstellen. Die musikalischen Wurzeln der Gruppe liegen in den alten englischsprachigen Folkpunkbands. Im Laufe der Jahre hat sich aber ein eigener Stil entwickelt und die deutschen Texte tragen zur Originalität der Band bei.

Paper Wings, eine fünfköpfige akustische Folkpunk Band aus Liverpool, wird mit ihren schnellen und stark vom Punk und anderen Folkpunkbands wie „The Roughneck Riot“ beeinflussten Eigenkompositionen den Abend eröffnen. Die Band kam vor drei Jahren zusammen, um ursprünglich schnelle Punklieder unplugged nachzuspielen. Im Laufe der Zeit entstanden innovative eigene Songs, die sie seitdem als Straßenmusiker und bei diversen Auftritten und Festivals in England, den Niederlanden und Belgien präsentieren.

Für weitere Informationen:

Michael Giefer von Fatum;
E-Mail: michael@michaelgiefer.de

Saal:
Gaststätte Hammes-Huth
Hauptstrasse
41 53945 Ripsdorf
Tel.: 02449/8457

Bandinfos unter:
www.thelagan.co.uk
www.fatum-eifel.de

Schreibe einen Kommentar