5. Folk im Allgäu 24./25.06.2016

Was vor fünf Jahren als Geburtstagsparty anfing, ist mittlerweile als „Folk im Allgäu“ zu einer festen Größe in der Folkszene geworden. Gäste strömen aus ganz Deutschland sowie Österreich und der Schweiz nach Leutkirch-Uttenhofen. Band-Bewerbungen kommen inzwischen aus der ganzen Republik, dem benachbarten Ausland und sogar aus Irland selbst.

Der Freitag beginnt in diesem Jahr mit IRXN (Titelfoto), einer Band aus dem Münchener Raum, die bayrische Mundart mit Irish Folk gekonnt verbindet.

Gegen 20 Uhr werden die Led Farmers aus Irland die FiA-Bühne betreten. Die Musiker können auf eine langjährige Erfahrung aus verschiedenen Richtungen zurückschauen und begeistern das Publikum mit ihren energiegeladenen Auftritten.

Seit nunmehr über 25 Jahren spielen THE SEER aus Augsburg in Originalbesetzung ihren unverwechselbaren, zeitlosen Mix aus Folk und Rock. Ab 22 Uhr werden sie eine Show liefern, die man nicht so schnell vergessen wird.

nightatFiA
Am Samstag starten die 2. FiA Highland-Games. Nach der Siegerehrung geht es um 19 Uhr musikalisch weiter mit Tanglefoot. Der ganz eigene Sound, den sie aus traditionellem irisch-keltischen Liedgut stricken, geht direkt durch den Bauch in die Beine.

Ab 21 Uhr zeigen die Musiker der Kölner Band JJ & the Acoustic Machine, wie man ein Brücke schlägt zwischen Folk, Country und Pop.

23 Uhr – Bühne frei für die BROGUES. Die 6 Musiker aus den “Thüringer Highlands” entwickeln die Traditionen des Irish Folk weiter, konfrontieren ihn mit modernen Rockelementen und servieren das Ganze mit viel Spaß und Freude.

poster
Die Tickets kosten im örtlichen VVK je 19€, Tageskasse 22€, Wochenendticket 35€, Tageskasse 38€. Es gibt die Karten aber auch über die Festivalseite. Camping ist kostenlos.

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar