Menü

Le Vent Du Nord – Territoires (2019)

Teile diesen Beitrag:

Mit dem neuen Album Territoires haben Le Vent Du Nord noch einmal richtig nachgelegt. Territoires ist bereits der zehnte Tonträger der fantastischen kanadischen Band. Le Vent Du Nord sind leidenschaftliche Fackelträger der traditionellen Musik von Québec (Ost-Kanada). Der Franzose Samuel de Champlain hatte im sechzehnten Jahrhundert auf einer seiner Forschungsreisen dieses Land entdeckt. Damals hatte der Entdecker einen fantastischen Traum: „In dem neuen Territorium könnten alle zusammen ihre Stimme erheben, ob eingeboren oder europäisch, egal mit welcher Glaubensrichtungen.“ Es sollte eine Gemeinschaft aus verschiedenen Perspektiven, Kulturen und Ideen entstehen. Le Vent Du Nord, zu Deutsch der Nordwind, lassen diesen Traum in dem Album Territoires noch einmal lebendig werden. Um das tolle Lebensgefühl dieses Traums zu erkennen, ist es gar nicht notwendig, die wohlklingende französische Sprache zu kennen. Die Musik spricht schon ganz alleine für sich. Wer dennoch die Sprache versteht, dem werden sich Geschichten von der Not im damaligen Neu-Frankreich (Louisbourg) bis hin zu den sozialen Veränderungen in der Evolution Tranquille (die sogenannte ruhige Revolution der 1960er Jahre) auftun. Weiterhin gibt es Geschichten von mysteriösen Fabelwesen und den immer währenden Sehnsüchten der Liebe. Beigelegt ist dem Album ein Booklet mit allen Texten und weiteren Infos über die Band und ihre Musik. Egal ob Kenntnisse der Sprache oder nicht: Der Zuhörer wird unweigerlich in die Musik hineingezogen!

Bilder mit freundlicher Genehmigung: Pat Tynan Media.

Homepage der Band
Le Vent Du Nord bei Facebook


Hubert Jost

Musik verbindet Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.