Aus für das Irish Folk Festival Volmarstein

Das Irish Folk Festival an der Burgruine über dem Ruhrtal wird es nicht noch einmal geben. Die Interessengemeinschaft Volmarsteiner Vereine als Träger teilte jetzt über die Lokalzeitung mit, dass sie sich nicht in der Lage sieht, die seit 2002 bestehende Reihe fortzusetzen.

Hitze, Wolkenbrüchen oder der gleichzeitigen Fußball-WM konnte das Festival bis zu seiner siebten Auflage trotzen. Kurz vor der Veranstaltung im letzten Jahr war aber der Haupt- Organisator Tom Brandt verstorben. Es war offenbar nicht möglich, diese Lücke zu schließen.

Das Festival hatte ursprünglich alle zwei Jahre stattgefunden und musste bereits 2014 einmal aussetzen. In Zusammenarbeit mit Programmgestalter Keith Bailey hatte Volmarstein immer eine sehr vielseitige Musikauswahl geboten, die Irish Folk traditionell und modern präsentierte. Außer der schönen Location und dem guten kulinarischen Angebot hatte sich das Festival durch Familienfreundlichkeit ausgezeichnet.

Nach dem Keltic Festival Hagen verliert die Region ein weiteres Highlight. Offenbar wird es immer schwerer, größere Veranstaltungen auf ehrenamtlicher Basis durchzuführen. Wir haben seit 2008 kontinuierlich berichtet. Hier ein kleiner persönlicher  Rückblick in Bildern.

Fotos: küc, Marc Dobrick

Homepage

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Unsere Newsletter

Monatlich das Beste aus unserem Magazin, Termine und manchmal Gewinnspiele. Sei dabei...

Kennst Du unsere Newsletter?

» Jetzt bestellen!

You have Successfully Subscribed!