Belfast Muslims – Rising of the Moon (2007)

Skandinavien hat sich in den letzen Jahren zu einer Folk-Punk Bastion entwickelt. Natürlich kommt das nicht von ungefähr. Aus diesem Grund gibt es hier nun einen etwas älteren Vertreter des skandinavischen Folk – Befast Muslims. Mit „The Rising of the Moon“ legten die Norweger 2007 ihren zweiten Longplayer vor. Seit dem ist die Band zwar aktiv, hat aber keinen weiteren Tonträger erstellt.

Seit 1997 ist die Band aktiv und sie spielen schnellen Irish-Folk. Leider spielen Belfast Muslims Interpretationen von bekannten Liedern. Das aber so angenehm, dass man sich eigene Songs wünscht. Die Muslims schaffen dabei einen interessanten Spagat: auf der einen Seite sind alle Lieder schnell und energetisch vorgetragen, aber nah am Original dran. Auf der anderen Seite haben sie alle Songs so abgemischt, dass alle Instrumente voll zur Geltung kommen, ohne das die Produktion zu überladen wirkt. So möchte ich ein oft eher ausgelutschtes Lied wie „The Rising of the Moon“ auch wieder gern hören, wenn es mit so viel Druck und Energie vorgetragen wird. Solltet ihr mal austesten.

Die Belfast Muslims sind leider nicht ganz so netzaffin, daher gibt es hier nur einen kurzen Liveauftritt.

Und einen Song vom ersten Album aus 1998.

 

 

Schreibe einen Kommentar