Menü

Bodh’aktan – Ride Out The Storm (2018)

Mit „Ride Out The Storm“ haben die sieben Kanadier von Bodh’aktan Anfang Juni ihre Discographie um ihr zweites englischsprachiges Album auf sieben Alben erweitert. „Ride out the Storm“ bietet vierzehn brandneue Songs mit drei traditionellen Folk Covern und einem Reel-Set.

Die Band – gegründet 2011 – kommt aus Quebec, der französischsprachigen Region im Osten Kanadas. Bodh’aktans Musik kombiniert Elemente von Rock, Polka, Punk, Irish Folk, Breton und Maritimes. Das Ergebnis ist ein fantastischer, spannender und energetisch geladener Rock.

Das Album beginnt mit einem kurzen Intro von etwas mehr als einer Minute und bereits das dritte Stück „Get Loud‘ zeigt auf, wo der Weg lang geht – in bester AC/DC Manier wird losgerockt, ohne aber dabei den von uns so geliebten Celtic-Rock in den Hintergrund rücken zu lassen.

Dass sie es auch ruhiger und traditioneller können, zeigen die Kanadier mit dem Stück „Black Velvet Band“ wo sich ein außergewöhnlicher Gast – Paddy Moloney, bekannt für seine Arbeit mit The Chieftains – die Ehre gibt. .

Durch die Entscheidung die Songs auf Englisch zu singen, wird die Band -verdientermaßen- sicherlich viele weitere Fans hinzugewinnen.

Die CD gehört für mich auf jeden Fall mit in die Top 10 des Jahres. Meine Song-Favoriten der CD sind dabei ganz klar:

  • „The Bridge“ welcher sehr gut als 70er-Jahre Heavy Metal Song durchgeht
  • „Reels“ ein Reel-Set mit drei irischen, traditionellen Instrumentalmusikstücken, zu dem man sowohl irischen Tanz als auch Pogo tanzen kann
  • „We Cannot Fail“ einer meiner Songs des Jahres, welcher auch nochmal als Bonusversion mit Fiddler´s Green auf deutsch(!) auf der CD vorhanden ist.

Homepage

frakru
frakru

Letzte Artikel von frakru (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.