Menü

Booze & Glory – Live in Frankfurt

Teile diesen Beitrag:

Eines meiner persönlichen musikalischen Highlights, bzw. meine Entdeckung des vergangenen Jahres, war sicherlich die Vorgruppe beim „The Rumjacks“-Konzert letzten November in Frankfurt – „Booze & Glory“. Auch wenn der Musikstil vielleicht nicht 100%ig auf das Zielpublikum unserer Webseite zugeschnitten ist, sollte der geneigte Hörer vielleicht mal ein Ohr riskieren.

Wer die Londoner Band (zwei Polen, ein Italiener und ein Spanier) einmal live gesehen hat, wird die energiegeladene Show sicherlich auch nicht so schnell wieder vergessen. Besonders sei dabei das Energiebündel „Chema“ am Bass erwähnt.

„Booze & Glory spielen geradlinigen britischen Oi! mit vielen Singalongs und eingängigen Rhythmen. Textlich bedient man die komplette Palette britischer Themen, von Working Class über Alkoholkonsum bis hin zur Selbstbeschreibung der Londoner Skinhead-Szene. Die Texte drücken einen gewissen Patriotismus gegenüber England und Stolz auf London sowie ihren Fußballverein West Ham United aus. Die Band legt jedoch Wert darauf, aus verschiedenen Nationalitäten zu bestehen und positioniert sich klar gegen die rechte Skinhead-Szene. Dabei präsentiert sie sich aber ansonsten als unpolitisch“ Zitat Wikipedia

So war die Freude groß, dass Booze & Glory auch auf ihrer aktuellen Tournee zur Vorstellung ihres neuen Albums „Hurricane“ erneut Station in Frankfurt gemacht haben. 

Fotos der umwerfenden Show seht ihr hier

Homepage