Brick Top Blaggers – Two Years Enough (2013)

Two Years Enough
Two Years Enough

Ich habe mich gewundert, als ich die Platte das erste mal durchgehört habe. Ist das die gleiche Band, deren Debüt von 2011 ich in meiner Sammlung stehen habe? Das durchaus solide war, aber für einen Fan aus der Celticecke keine wirklichen Überraschungen bereit hielt? Ja, zweifellos. Aber die neue Platte ist anders. Besser?! Nun – das liegt wohl an der Richtung der Genreecke aus der man kommt. Ich finde Brick Top Blaggers haben eine gewaltige, positive Verwandlung durchgemacht.

Von Irland geht ein großer Reiz aus. Zumindest für Besucher dieser Seite. Und wer sich der Insel nicht nur folkloristisch, sondern auch soziokulturell nähert, kommt um die lange Tradition der Konflikte, die in den Troubles mündeten nicht rum. Ihren Platz findet die Thematik in endlos vielen Liedern, die die

Brick+Top+Blaggers++promo+2irische Diaspora besingen oder das Rebellentum gegen die englische Krone. Mit viel Pathos und Gefühl besingen die Iren ihre Vergangenheit – nah oder fern.Leider wiederholen sich im Celticpunkt/folk/rock die immer gleichen Titel in diesem Bereich. Und wenn man irgendwann The Irish Brigade und Spirit of Freedom durch hat, fragt man sich: wie geht´s weiter? So geht es zumindest mir. Die Antwort findet man auf Two Years Enough. Die Songs beschäftigen sich mit dem Weg in die irische Unabhängigkeit von 1921 in jeder Facette ohne den Hörer auszugrenzen. Denn auch der kann sich mittragen lassen, den Pathos und die Energie heraus ziehen. Zwischen den Zeilen sind auch Interpretationsansätze für das Jetzt verpackt. Brick Top Blaggers haben neue/alte Rebellensongs geschaffen.

Lyrisch und Musikalisch fließt das alles gut ineinander. Die Musik unterstütz die geschaffene Atmosphäre. Sie lädt zum Tanzen, Singen und Saufen ein. Nach wie vor gibt es sieben Bandmitglieder, allerdings hat sich das Line-up geändert und mit Phoebe ist die Geige zurück gekehrt. Hier ist viel passiert. Viel mehr will ich über die Musik gar nicht sagen. Wer meine Rezensionen kennt, weiß was ich mag. Und Two Years Enough hat das Potential in meine Jahrestopten zu kommen. Diese Platte hat meine Kaufempfehlung!

Trackliste

  1. Plastic Paddy
  2. Quitters never win
  3. Two Years Enough
  4. The Rising
  5. Spancil Hill
  6. The Burning of Bridget Cleary
  7. The Battle of Stirling Bridge
  8. Coffin Ships
  9. Eastern Promise
  10. Walk the Plank again
  11. Love by Attrition
  12. Witness to my own wake
  13. American Dream

Homepage | Facebook | Bestellen | Über Rezensionen

 

Schreibe einen Kommentar