Menü

Bruce 700 & Homebound am 9.4. in Hofheim/Taunus

Teile diesen Beitrag:

Celtic trifft Klassik: Am 9. April wird in Hofheim/ Taunus ein Konzert der besonderen Art geboten. Dafür hat Thomas Zöller, der als in Schottland ausgebildeter Piper in Hofheim die Dudelsackademie betreibt, eine Menge Musiker unter einen Hut gebracht.
Unter Robert the Bruce wurde Schottland im Jahr 1314 nach der Schlacht von Bannockburn unabhängig. „BRUCE 700“ erzählt die Geschichte einer europäischen Kulturnation, in der der Wunsch nach Freiheit auch 700 Jahre später noch weiterlebt. Das Werk wurde 2014 in Stirling uraufgeführt. Komponiert hat es Allan MacDonald, der es versteht, traditionelle Musik in einem neuen Gewand zu präsentieren.
Die im Rahmen des Konzerts gespielten Instrumente umfassen den schottischen und irischen Dudelsack, Whistle, Metallsaitenharfe, Perkussion und Gesang (Schottisch-Gälisch und Scots) – aber auch das Saxophon und klassische Instrumente wie Kontrabass, Cello, Bratsche, Geige.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Für die geballte Ladung Dudelsack sorgt die Stirling and District School Pipe Band. Neben den ca. 30 Musikern aus Schottland werden in etwa genauso viele Musikern aus Deutschland dieses Konzert zu einem herausragenden Ereignis machen. Die orchestrale Basis bildet die Sinfonietta der Musikschule Hofheim.

Im Vorprogramm ist das internationale Weltmusik – Ensemble HOMEBOUND zu hören. Die Band stellt an diesem Abend ihr neues Album „ADRONELINE“ vor. Und auch „Bruce 700“ erscheint an diesem Abend auf CD – das Konzert in der Royal Concert Hall wurde seinerzeit live mitgeschnitten.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Konzert findet am Samstag, den 09. April 2016 in der Stadthalle Hofheim, Chinonplatz 4, Hofheim am Taunus statt. Einlass ist 19:30 Uhr, Beginn 20:00 Uhr.

Info und Tickets zu 29€ + VVK-Gebühr