Cascabel – Blood, Wood and Rats (2017)

Im Osten nichts Neues? Kann man so nicht sagen. Immer wieder kommen überraschend gute Veröffentlichungen aus Ländern, wo man das Grün nicht vermuten würde. Und Cascabel gehören eindeutig zu den interessanteren Vertretern der Folk-Punk Kategorie. Die fünfköpfige slowakische Crew bring mit „Blood, Wood & Rats“ ihre zweite Veröffentlichung an den Start. Sechs dreckige Akkusticsongs, die einen unglaublichen Druck erzeugen.

Zwei Gitarristen, ein Geiger und ein Cajon sorgen dafür. Dabei muss man sagen, dass vieles gedoppelt klingt – die Geige, der Sänger. Aber hey, was soll`s?! Das macht den Sound dick. Und ein großer Anteil an dem Punksound hat eben auch Lukas mit seiner guten und dreckigen Stimme. Diese kommt wie ein Reibeisen rüber, trifft aber jeden Ton und findet dabei ein wunderbares Zusammenspiel mit der Geige. Cascabel solltet ihr jetzt und für die Zukunft auf dem Schirm haben.

Hier findet ihr die Musik.

Schreibe einen Kommentar