Castellans Folksommer 2016 – Mein Tipp für die Festivalsaison

16. Juli 2016, Nasses Dreieck, Hörstel (NRW)

Das „Castellans Folksommer“ Festival lädt erneut alle Freunde der traditionellen aber auch der etwas moderneren Irish Folk Musik auf die Festivalinsel ans Kulturufer Nasses Dreieck in Hörstel ein. Im größten Open-Air-Pub außerhalb Irlands, auf der gemütlichen, baumbestandenen Halbinseldirekt an der historischen Schleuse präsentiert der „Castellans Initiativkreis Musik Bevergern e. V. „ in diesem Jahr Bands der Extraklasse.

Das Line-Up verspricht die komplette musikalische Palette: Traditioneller Folk von „Wild Geese“ (NL), sowie Folk-Rock von „Uncle Bard & The Dirty Bastards“ (Ita) und „The Moorings“ (F) sowie die Ems-Highlander Pipes & Drums . Schon traditionell präsentieren sie den Solokünstler „MacPiet“ der es wie kaum ein anderer versteht, das Publikum anzuheizen. In angenehmer Atmosphäre und guter Musik schmeckt ein Guinness oder Kilkenny doch doppelt so gut.

Line-Up:

18:00 h Einlass
20:30 h Wild Geese
22:00 h Uncle Bard & The Dirty Bastards
24:00 h The Moorings

Support Mac Piet & Ems-Highlander Pipes & Drums

Zur Einstimmung habe ich eine kleine Playlist für Euch zusammengestellt und natürlich gibt es in unserem Fesivalradio weitere Titel der Künstler auf die Ohren …

Alle Infos zum Festival

contact me

daniels

Walk on with hope in your heart and you'll never walk alone!
contact me

Letzte Artikel von daniels (Alle anzeigen)

1 Gedanke zu “Castellans Folksommer 2016 – Mein Tipp für die Festivalsaison

Schreibe einen Kommentar