Screaming Orphans ~ Toy Theatre & Sliabh Liag (2013)

Sie teilten sich schon ihre Bühnen mit Sinead O’Connor und standen mit und für Peter Gabriel oder Joni Mitchell im Studio. „Sie“ – das sind vier Schwestern: Joan Diver (vocals, drums), Angela Diver (bass, violin, vocals), Grainne Diver (guitar, vocals) und Marie-Therese Diver (keyboards, accordion, vocals). Sie sagen über sich selbst, dass sie froh sind, […]

The Brazen Heads ~ Curse of the Hag (2009) / inc. Who`s Yer Paddy (2008)

The Brazen Heads (die frechen Köpfe) bestehen aus dem Iren Liam Mackey und den drei Amerikanern Tim Sadow, Roy Plisko und Mark Lanus. Sie kommen aus Phoenix/Arizona und über ihre Musikrichtung sagen sie selber: „Wir spielen Celtic-Rock.“ Die Band ist schon viel rumgekommen und hat es zu viel Ruhm und Ehre gebracht. Heute stelle ich gleich zwei Alben der Formation vor mit dem Schwerpunkt auf die letzte CD. 2009 produzierten The Brazen Heads Curse oft he Hag.

weiterlesen […]The Brazen Heads ~ Curse of the Hag (2009) / inc. Who`s Yer Paddy (2008)

Irish Stew ~ Jump & Shout (2013)

booklet_1Irish Stew ist Irlands bekannteste Suppe und in Windeck, bei Köln, kann man zu dieser traditionellen Speise auch Musik von Irish Stew hören. Verwunderung!? Die Auflösung ist ganz einfach: Vor einigen Jahren haben sich Musiker zusammengesetzt und eine Band mit diesen Namen gegründet. Die sechs Musiker, jeweils drei Frauen und Männer spielen eine Mischung aus Folk und Rock, wobei der Folk die größere Rolle spielt. Nun ist das zweite Album erschienen und das möchte ich euch vorstellen.

weiterlesen […]Irish Stew ~ Jump & Shout (2013)

Blackpint ~ Orizzonte (2013)

Blackpint ist eine 6-Köpfige Band aus der italienischen Schweiz. Nachdem sich Band schon 2005 gründete veröffentlichten sie erst 2009 eine 3 Song EP. Diese drei Songs wurden auch für dieses Album noch einmal neu eingespielt und ergeben mit 10 neuen Songs das wunderschöne Album „Orizzonte“. Man verzichtete gänzlichst auf Coverversionen bekannter Folksongs und konzentrierte sich […]

Irish Moutarde ~ Raise ‚Em All! (2013)

Kanada erfreut sich gerade einer stetig wachsenen Folkpunkgemeinde. Aus dem gleichen Land wie die Real McKenzies und die Mahones hier nun „Irish Moutarde“ mit ihrem aktuellen Album Raise’em All. Das (wenn ich mich nicht irre) Debütalbum der 7 Kanadier enthält 12 flotte Punkrocksongs. Ein wilder Mix aus „NOFX“, „The Briggs“, „Flogging Molly“ und einer Messerspitze […]

An Rinn ~ 20 (2013)

AnRinn Cover 20Zwanzig Jahre, zwanzig Titel. Zu ihrem Bandjubiläum haben sich An Rinn, anders als bei ihren Themenalben, von ihren Vorlieben und den Wünschen des Publikums leiten lassen. Die Bandbreite reicht vom a cappella – Shanty bis zum Run Rig – Cover mit E-Gitarre, so dass jede/r ein Lieblingsstück finden wird. Alles ist handwerklich sehr ordentlich gemacht, und die musikalischen Gäste setzen weitere Glanzpunkte.

weiterlesen […]An Rinn ~ 20 (2013)

Jimmy Kelly & The Street Orchestra ~ Viva La Street (2013)

Viva La Street
Viva La Street

Mit Möwengeschrei und Meeresbrandung eröffnet die Hommage der Straße, der sich, aus bedrohlicher Ferne erklingend, der wagnereske Basston einer Tuba hinzugesellt, ehe sich Streicher, Hi-Hat-Schläge und Banjo dem Refugium ergeben. Beinahe mahnend erhebt sich Kellys Parlando über die Klänge seines Orchesters, um nach der ersten Strophe in einen Refrain mit Kinderchor zu münden.

weiterlesen […]Jimmy Kelly & The Street Orchestra ~ Viva La Street (2013)

Plantec ~ Best of (2013)

Best of
Best of

Bisweilen hört man böse Zungen sagen, dass den Herausgebern von Best-Of-Alben die Ideen ausgehen würden. Dass dem nicht per se so sein muss, bewiesen unlängst die Aberlour’s mit ihrer 2013er-Live-DVD. Wiewohl die Wiederholung dem regelmäßigen Schaffen innewohnt, beweisen Plantec problemlos, welch Multikosmos dem folkloristischen Schaffen noch offen steht.

weiterlesen […]Plantec ~ Best of (2013)

Land of the vast Horizon ~ Gavin O’Loghlen & Cotters Bequest (2006)

Das CD-Album land of the vast horizon erzählt in 13 brillant arrangierten Stücken die Besiedelung Südaustraliens aus der Sicht der Familie O’Loghlen. Die Geschichte beschreibt die Ankunft der ersten Siedler, die 1854 im „Land des weiten Horizonts“, voller Hoffnung auf ein neues Leben vor der großen Hungersnot in Irland geflüchtet sind. Gavin O’Loghlen schildert in […]