Threepwood ´N Strings – The Kingdom of yours (2017)

Es scheint eine Tradition zu werden. Die Tage werden kürzer und die Temperaturen sinken, schon habe ich das Bedürfnis nach ruhigerer, ausgeglichenerer Musik. Zum Glück für mich veröffentlicht am 17.11.2017 eine junge Band aus Marl mit „The Kingdom of yours“ ihr Debütalbum. Threepwood ´N Strings liefern mit zwölf Songs genau das: abwechslungsreichen Folk mit leichten Rockanleihen, harmonisch und sauber produziert.

weiterlesen […]Threepwood ´N Strings – The Kingdom of yours (2017)

Sons of O`Flaherty – The Road Not Taken (2017)

Sons of O`Flaherty sind sechs junge Franzosen aus der Bretagne, die beschlossen haben, die Welt mit ihrer Mischung aus Celtic Folk und Punk zu erobern. Ihr Debütalbum „The Road not Taken“ haben die Jungs über Gruppenfinanzierung realisiert, was zeigt, dass ihre Musik genug Hörer findet, um in der Celtic-Szene statt zu finden. Die große Frage ist aber auch, ob sie relevant sind?

weiterlesen […]Sons of O`Flaherty – The Road Not Taken (2017)

Black Water County – Taking Chances (2016)

Die Arbeit für celtic-rock.de ist eine ehrenamtliche, durch Enthusiasmus und Sammlertrieb befeuerte Arbeit. Und so kommen manche Bemusterungen ungefragt, aber die meisten fragt man an. Und eigentlich gibt es immer nur zwei Reaktionen: entweder es kommt keine Antwort. Okay.

Oder man trifft auf Leute, die sich freuen, dass man ihre Arbeit interessant findet. Dann schicken sie einem gerne ein Muster, sei es digital oder physisch. Um so überraschter war ich, als mich die Antwort der englischen Band Black Water County erreichte: „Review gerne, hier der Link zum Shop“. Das war mal was Neues. Allerdings halte ich BWC nach den Veröffentlichungen ihrer beiden EPs „Welcome To The Black Water County“ und „The Fellowship Of The Craic“ für so relevant, dass „Taking Chances“ unbedingt Erwähnung finden sollte.

weiterlesen […]Black Water County – Taking Chances (2016)

Paulines Choice – A Night In Stromness (2017)

Bei dem aktuellen Herbstwetter träumt sicherlich der eine oder andere von Euch von einem gemütlichen irischen/schottischen Cottage mit Kaminfeuer, einem Glas Whiskey und schöner, besinnlicher Musik. Cottage, Kamin und Whiskey können wir Euch leider nicht bieten. Bei der Musik sei Euch „Paulines Choice“ mit „A Night in Stromness“ empfohlen.

weiterlesen […]Paulines Choice – A Night In Stromness (2017)

Shamrocks Bandfoto

ShamRocks – Ye Oldie Chariot (2017)

Die ShamRocks beschreiben sich selbst wie folgt:

ShamRocks are the founding fathers of Ukraine’s celtic punk movement and the originators of „Stout Rock“ – a signature blend of Irish, Scottish, Breton, Finnish and other types of folk music with a variety of rock and metal styles.

weiterlesen […]ShamRocks – Ye Oldie Chariot (2017)

Daimh – The Hebridean Sessions (2015)

Als „Pirates of the Hebridean“ sind Daimh auf die Reise gegangen und haben ihr fünftes Album auf den Inseln Skye, Mull und South Uist eingespielt. Damit sind sie ganz nah an ihre Wurzeln gegangen und haben Sessions in kleinen Dörfern live aufgenommen.

weiterlesen […]Daimh – The Hebridean Sessions (2015)

Drunken Dolly – Alcoholic Rhapsody (2017)

Auf unsere Frage im letzten Newsletter: „Welches Genre keltischer Musik hörst Du bei uns am liebsten?“ gab es mit „Folk-Punk: 37.18%“ und „Folk-Rock: 35.9%“ ein ziemlich eindeutiges Votum. Eine Band mit Namen „Drunken Dolly“ welche ihr neues Album „Alcoholic Rhapsody” vorstellt, scheint da doch ein guter Kandidat für Eure Ohren zu sein.

weiterlesen […]Drunken Dolly – Alcoholic Rhapsody (2017)

Sam Kelly & The Lost Boys – Pretty Peggy (2017)

Sam Kelly schaffte es im Alter von 19 Jahren mit seiner warmen, ausdrucksstarken Stimme ins Finale der TV-Show Britain’s Got Talent. Jetzt ist er 24 und hat sich für die akustische Roots-Musik entschieden. Er verfolgt zahlreiche unterschiedliche Projekte.

weiterlesen […]Sam Kelly & The Lost Boys – Pretty Peggy (2017)