Menü

Celtic Hangover – Don‘t fool yourself (2016)

Teile diesen Beitrag:

Celtic Punk und Celtic Rock vom feinsten findet man auf der aktuellen CD von Celtic Hangover aus Frankreich. Seit ihrem Debut-Album im Jahre 1997 mit dem Titel Get Your Head Together ist die neue CD Dont‘ fool yourself, bereits der zehnte Silberling der achtköpfigen Band.

Mit zehn genial arrangierten Stücken und dem etwas ruhigeren Bonustrack Wild Mountain Thyme, geben Celtic Hangover dem Hörer das Gefühl, direkt bei einem ihrer fantastischen Konzerte, live dabei zu sein.

Eines der genialsten Stücke auf diesem Werk ist für mich der Fishermans Blues (Komponist Micheal Scott). Der traditionelle Titel Johnny, I hardly knew ye befindet sich auch auf dem Debut-Album aus 1997. Damals war der Song schon sehr gut arrangiert. Auf der neuen CD kann man dennoch die dazwischen liegenden 20 Jahr Musikerfahrung dieser Band hören und genießen. Einfach ein tolles Werk.

 

Homepage von Celtic Hangover

Celtic Hangover bei Facebook


Hubert Jost

Musik verbindet Menschen.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.