Connemara Stone Company – Back Home (2015)

Musik der Kelten, verpackt in magische Töne und gute Rockmusik. So hätten die Kelten ihre Musik sicher gern gehört. So lebendig und überzeugend die Connemara Stone Company (CSC) auf der Bühne ist, so ist die Band auch auf ihrem aktuellen Album Back Home zu erleben. „Unsere Musik ist eine Fusion zwischen eigenen Sachen, alter und neuer keltischer Musik mit Anleihen aus weltweit bekannten Musikstilen“, beschreibt Gitarrist Georg Spellenberg die Musik von CSC. JOST4504Ein schönes Beispiel ist Dancing on a Rainbow, eine wunderschöne Folk-Rockballade, deren Text von Michael Künzel, dem Flötisten von CSC stammt. Die Musik dazu haben die Musiker gemeinsam gestaltet. Couver_Back_HomeAber auch das schon fast zur traditionellen Musik zählende Stück Back Home In Derry, von Bobby Sands, hat von CSC ein fantastisches neues Gewand bekommen. Trotz der neuen Überarbeitung hat die Band den Nerv des Liedes nicht verändert, sondern noch verstärkt. Wäre Sands nicht 1981 beim großen Hungerstreik gestorben, wäre er wohl über diese neue Version seines Liedes begeistert. Verwunschen kommt das Instrumentalstück Leprechaun, ebenfalls aus der Feder der Connemara Stone Company herüber. Eines der Highlights auf der CD ist für mich Boys from the Ruhr, von Keith Bailey. Vielleicht liegt es daran, dass ich selbst von der Ruhr stamme, aber auf jeden Fall ist diese kleine Hommage an die Jungs von der Ruhr ein Stück, das auch in Irland oder Schottland entstanden sein könnte.

Homepage von Connemara Stone Company

Connemara Stone Company beim Keltic Festival in Hohenlimburg

 

Hubert Jost

Musik verbindet Menschen
Ein klein wenig Irland steckt in jedem von uns.

Schreibe einen Kommentar