Crowdfounding von Smokey Bastard in 2015

Die Engländer Smokey Bastard haben ihr drittes Album fertig gestellt. Nun geht es um die Haptik. Sie sammeln Geld, um Platten und CDs zu pressen. Die gute Nachricht ist, das Ziel ist schon erreicht. Die bessere Nachricht ist, sie veröffentlichen nette unplugged Versionen von verschiedenen Songs als Dankeschön. Den Zugang bekommt ihr natürlich, wenn ihr die Band unterstützt und das Album kauft oder irgendetwas anderes aus dem reichhaltigen Angebot. Und es lohnt sich. Wer „Back to the Drawing Room“ kaufen will, kann das auf pledgemusic machen. Für die, die das Warten nicht mehr aushalten, habe ich schon mal was aufgetrieben.

Schreibe einen Kommentar