Danceperados of Ireland – Whiskey You are the Devil (2017)

Noch atemberaubender als die vorherigen Shows bereits waren. Das gilt für die Show Whiskey You are the Devil und natürlich auch für die neue, dazu passende CD der Danceperados of Ireland.Die schnellen und aussagekräftigen Tänze der Danceperados of Ireland werden ausschließlich von hochkarätigen Live-Musikern begleitet. Eine Musik aus der Konserve ist dabei absolut tabu. Das spüren auch die Zuschauer dieser in ihrer Art wohl einmaligen Tanzshow, deren Künstler für ihr Können und ihre Leidenschaft mittlerweile weltberühmt sind. Genauso berühmt ist der irische Whiskey. Bei der Produktion dieses alten geistigen Getränks wir das Wissen vieler Generationen weitergegeben und immer weiter ausgebaut. So ist es auch beim irischen Tanz und irischer Musik. Noch eine Parallele findet sich dabei: „Ein großer Whiskey muss jahrzehntelang reifen und gewinnt so immer mehr an Charakter. So ist es auch mit großen Künstlern.“ So hat man in bei Show und CD diese Kulturen kurzerhand zusammengelegt.

Schnelle, lebendige Tanzshow mit hochkarätigerLivemusik

Das Programm Whiskey you are the devil, ist keine Huldigung an den Alkohol und die angebliche Trinkfreudigkeit der Iren. Das wäre zu einfach, dennoch spricht das Programm dieses umstrittene Thema an. Die Iren tranken oft um Unterdrückung, Hunger und Perspektivlosigkeit zu verdrängen. Die Kolonialherren wussten genau, dass Menschen, die an der Flasche hängen einfach zu beherrschen sind. Viele Arbeitsplätze hingen vom Wohl der Whiskeyindustrie ab. Den Preis dafür zahlten jedoch viele Menschen mit ihrer Abhängigkeit.

Die Danceperados nehmen ihre Zuschauer mit auf eine Tour durch die illegalen Pubs, genannt Sheebens, in denen nicht nur exzessiv getrunken, sondern auch wild musiziert und getanzt wurde. Dann geht es weiter über den Atlantik in die USA in die Zeit der Prohibition, in der irische Gangster das flüssige Gold schmuggelten und die Sheriffs clever austricksten. Auch bizarre irische Gesetze wie die Holy Hour oder bona fide traveller fehlen dabei nicht und lassen den Zuschauer amüsiert schmunzeln.

Die Tour beginnt am 03. Februar in Dudelange / Luxemburg. Am nächsten Tag ist in Mainz der Auftakt zur Deutschlandtournee durch 34 Städte.

Fotos: Gregor Eisenhuth

Homepage mit Tourdaten

Hubert Jost

Musik verbindet Menschen
Ein klein wenig Irland steckt in jedem von uns.

Schreibe einen Kommentar