Drunken Saints – Pubmosphere (2015)

Jetzt kommt’s echt fett aus dem Pott. Als ich sie das erste Mal hörte erinnerte mich der Sound an gute alte Zeiten mit Pearl Jam. Weiß auch nicht wie ich drauf komme.

Die Drunken Saints aus Hamm (NRW) legen hier eine richtig gute Scheibe hin. Fetter Sound, eigene und gecoverte Songs, mal fast gegrunched, immer aber mit einem Schuss Humor und Whisky, also für die härteren Jungens. Die Musik hebt sich von den üblichen Folk-Punk Bands ab, da sie erst mal nicht nur auf Geschwindigkeit gehen. Ein bißchen Garagen-Romantik schwingt auch noch mit. Das Band-eigene Subgenre nennt sich demnach auch Westphalian Irish Celtic Folk Noise.

Schade, dass Bands mit so vielen Mitgliedern immer das Problem haben alle unter einen Hut zu bekommen. Die Drunken Saints könnten sicher den einen oder anderen Pub (Halle) mehr in Aufruhr versetzen. Das richtige Gefühl für Ohrwürmer und MenschInExtaseversetzenkönnenvorderBühne haben sie.

Ich freu mich auf Euch bei den Irish Days Leverkusen am 29. August 2015 gemeinsam mit The Rogues From County Hell.

Hier der Song nochmal ohne Pubfilter (zum Download auf der Homepage erhältlich):

Homepage

contact me

daniels

Walk on with hope in your heart and you'll never walk alone!
contact me

Letzte Artikel von daniels (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar