Flogging Molly ~ Speed Of Darkness (2011) // mit Gewinnspiel

Flogging Molly, in L.A. gegründet, haben mit ihrem fünften Studioalbum „Speed of Darkness“ die Spielfreude nicht verloren, auch wenn das Album melancholischer klingt als noch der Vorgänger „Float“. Die ausgelassene Party scheint zu Ende zu sein und beim Hören kommt eher eine Herbststimmung auf. Dazu beigetragen haben nicht zuletzt die Folgen der Wirtschafts- und Finanzkrise, welche oft Inhalt der Songs auf dem Album sind, sondern auch die neue Heimat Detroit der Familie um Dave King und seine in der Nähe geborene Frau und Fiddlerin Regan. Die Stadt ist zum Symbol für den wirtschaftlichen Niedergang geworden.

Die Songs sprechen die Sprache der Arbeitslosen, der Besitzlosen und der Stimmlosen und richten sich gegen die egoistische Gier und den Reichtum der Bosse, die für die Misere verantwortlich sind, jedoch nur zu selten zur Rechenschaft gezogen worden sind.

Aufgenommen wurden die Songs auch alle in Detroit mit Hilfe von Produzent Ryan Hewitt (Red Hot Chili Peppers).

Mit dem Opener “Speed Of Darkness” und dem Folgesong “Revolution” geht es gewohnt schnell und punkig zur Sache, wobei die Folkinstrumente nicht untergehen, sondern sich dezent durchsetzen. Inhaltlich wird hier mit den Folgen der Finanzkrise abgerechnet, bei der speziell in Amerika und auch Irland mal wieder die Arbeiter am meisten bluten mussten. Bei „The Heart Of The Sea” steht passend das Akkordeon oft im Vordergrund. “Don`t Shut `Em Down”, ein bass-lastiges Stück, fängt rockig an, die Strophen sind jedoch sehr seicht gesungen und instrumentiert. Der Refrain geht dafür umso mehr nach Vorne. Das Lied handelt von den geschlossenen Fabriken in Detroit und bildet somit eine zentrale Einheit im Album. Bei “The Power`s Out” wechseln Stimmungen und Rhythmen innerhalb des Songs, das sich gegen Ende deutlich im Druck steigert. Die irischen Melodien runden das Stück ab.

Die Ballade “So Sail On” ist typisches Dave King Songwriting mit der Botschaft, nie aufzugeben. Mit dem Song „Saints & Sinners” wird wiederum auf den klassichen Flogging Molly Stil zurückgegriffen, schneller Beat, keltische Töne und ausdrucksstarker Gesang.

Während ”Present State Of Grace” nach Lagerfeuer klingt, ist bei “The Cradle Of Human Kind” erstmals ein Klavier zu hören. Mit dem Track „Oliver Boy (All Of Our Boys)“ sind sie wieder im typischen schnellen Sound. Dass das balladseke Duett “A Prayer For Me In Silence” und der pathetische finale Song ”Rise Up”, der in einem epischen Refrain endet, zu den Live Favoriten der diesjährigen Festival-Saison zählen werden, daran muss man nicht zweifeln.

Zusammenfassend ist “Speed Of Darkness” ein klassisches Flogging Molly Album mit sehr eingängigen und gut arrangierten Songs geworden, die den Fan auf jeden Fall begeistern werden. Ob sie durch das Album neue Anhänger finden, möchte man jedoch bezweifeln.

Tracklist:

  1. Speed Of Darkness
  2. Revolution
  3. The Heart Of The Sea
  4. Don`t Shut `Em Down
  5. The Power`s Out
  6. So Sail On
  7. Saints & Sinners
  8. Present State Of Grace
  9. The Cradle Of Human Kind
  10. Oliver Boy (All Of Our Boys)
  11. A Prayer For Me In Silence
  12. Rise Up

Homepage | Myspace | Facebook | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

Weitere Hintergründe zum Album hört Ihr Euch in unserem Interview mit Dave King in der Reihe Tooraloo Radio an.

GEWINNSPIEL

Der All-in-One Download Shop www.youload.de bietet mit über 4,5 Mio. Produkten zum Downloaden aus den Bereichen Musik, Videos, Hörbücher & eBooks, Software, sowie PC- und Handygames, auch ein breites Angebot für die Alternative Musikkultur.

Neben dem sicheren und einfachen Einkauf, ohne Verpflichtungen oder Verträge, stehen Kunden von www.youload.de auch ein umfassendes Newssystem über Angebote oder Produkte zur Verfügung. Auch bei Nischenprodukten oder nichtkommerziellen Kategorien legt man hierbei Wert auf höchste Qualität und Aufmerksamkeit.

Zur aktuellen VÖ „Speed Of Darkness“ von FLOGGING MOLLY verlost Celtic-Rock.de und YOULOAD.de das Album + Band-Shirt und Schnappsglas mit Bandlogo.

Wer das seltene und einmalige Fanpacket gewinnen möchte, muß lediglich eine Mail an celtic-rock.de mit dem Codewort: Flogging Molly schicken (Bitte Namen und Anschrift nicht vergessen!). Der Gewinner wird am 03.06.2011 ausgelost und benachrichtigt.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

maze

Ehemalige/r Autor/in

Schreibe einen Kommentar