Folk am Neckar 2017 – Vorschau

Schaut her: Am St. Patrick’s Day hat das Folk am Neckar-Team den Kartenverkauf für 2017 eröffnet. Und das ist gerechtfertigt – Musik mit keltischen Wurzeln nimmt in diesem Jahr viel Raum ein.  Eine der schönsten Locations in Süddeutschland steht in Mosbach- Neckarelz am 5. und 6. August zur Verfügung.

Das zweitägige Programm ist gewohnt abwechslungsreich, enthält mit Firkin aus Ungarn (oben) und Celkilt aus Frankreich aber zwei besondere Highlights für Freunde unserer Stilrichtung. Ihr findet sie auch in unserem Video-Channel. (Fotos: Frank Kruse) 

Crosswind und die Broom Bezzums haben wir als akustische Spitzenacts schon mit ihren aktuellen CDs und live-Berichten vorgestellt.

Hier die Newcomer:

 Rusty Shackle aus Wales spielen eigenwilligen „Indie Folk Roots & Roll“:

Die Beiden von Scannal aus Irland werden mit Sicherheit Stimmung bringen:

Die Donkeyhonk Company spielt als Trio ihren eigenen bayrisch-amerikanischen Mix.

Hò-Rò aus Schottland gelten noch als Geheimtipp.

Freitag, 4. August 2017           

Einlass: 18.00 Uhr
 19.30  Uhr   Crosswind
20.30  Uhr   Scannal
22.00 Uhr    Rusty Shackle

Samstag, 5. August 2017        

Einlass: 15.00 Uhr 
16.30 Uhr     Donkeyhonk Company
18.00 Uhr     Broom Bezzums Band
19.30 Uhr     Firkin
21.00 Uhr     Hò-Rò
22.30 Uhr    Celkilt

Ticketpreise im Vorverkauf

Tagesticket für Freitag, 4. August:     22 Euro
Tagesticket für Samstag, 5. August:  29 Euro
Kombiticket für beide Tage:               43 Euro

Tages-/Abendkasse

Tagesticket für Freitag, 4. August:     25 Euro
Tagesticket für Samstag, 5. August:  33 Euro
Kombiticket für beide Tage:               49 Euro

Zu bestellen über die Website des Festivals.

Homepage Folk am Neckar

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Schreibe einen Kommentar