Folk On The Hills ~ Folk On The Hills (2012)

CD Couver Folk On the HillsEine geniale Verbindung zwischen traditioneller Irischer Musik und gesundem Folkrock ist der erst 2 Jahre alten Band Folk On The Hills mit ihrem gleichnamigen Album gelungen. Direkt bei den ersten Takten, bei denen das Akkordeon von Hannes Landau im Vordergrund steht, kann man sich der Musik nicht mehr entziehen. Wie auch bei den Lifekonzerten der Band, wollen die Beine zum Rhythmus von Star of the County Down nicht still stehen. Wenn dann der Chor der Jungs im Refrain von Waltzing Matilda gemeinsam ihren mehrstimmigen Gesang anstimmt, möchte man an eine ruhige Partystimmung denken. Das die Musiker aber nicht nur Party machen können, beweisen sie im dritten Stück der CD, The wind that shakes the barley. Bei dem instrumentalen Stück zeigt Papa Hans Landau, dass er nicht nur sehr gut in die Band passt, sondern ein wirklich guter und erfahrener Musiker ist. Aber auch deutschsprachige Balladen kommen nicht zu kurz, wie uns Sänger Dominik Blumberg beim deutschen Mittelalterfolkstück Wilde Gesellen zeigt. Etwas eigenwillig ist die Unsetzung von Whiskey in the Jar, mit dem die Jungs im nächsten Stück ihre echte Vielseitigkeit beweisen. Von Whiskey in the Jar gibt es endlos viele Versionen, das Whiskey in the Jar von Folk On The Hills muss sich sicher nicht hinter den anderen bekannten Arrangements verstecken. Bei Molly Malone kommt dann die berühmte Feuerzeugmentalität auf, bevor die Vier dann beim vorletzten Stück, der Brighton Polka gepaart mit der St. Anne´s Reel beweisen, dass sie auch mit guter Tanzmusik aufwarten können. Alles ist wunderbar gesteuert von Jens Dietrichs Bass. Zum Finale haben sie den Silberling mit einem echten deutschen Volkslied veredelt. Bei Dat Du min Leeusten büst kann man schon mal vergessen, dass es sich bei dem Werk um eine Irish Folk CD handelt. Es ist schon erstaunlich, welche musikalische Reise in einem doch relativ kurzen Mix von acht Titeln möglich ist, ohne das eigentliche Genre der Keltischen Musik zu verlassen. Erwerben kann man diese erste CD direkt bei Folk On The Hills unter folgender E-Mail: Kontakt@folkonthehills.de oder bei jedem Lifekonzert der Band für zarte 7,00 Euro. Ein weiteres Album ist für das kommende Jahr geplant. Bei ihren Konzerten überzeugen FOH mit ihrer einzigartigen Spielfreude. Aber kein Bericht ohne deutliche Warnung: „Wenn das Publikum noch fit ist und sich weitere Musiker finden, kann es bei so einem Konzert schon mal ganz schön spät werden.“ Selbst nach einem dreistündigen Konzert, wie wir es gemeinsam in Bad Münstereifel erlebt haben, war von Müdigkeit noch lange nichts zu spüren. Am Sonntag 14.07.2013 wird die Band beim Irish Folk Festival auf der Burg Satzvey zu sehen sein. Das Festival beginnt bereits am Samstag den 13.07.2013.

Folk On The Hills sind:

Jens
Jens Dietrich – Bass und Gesang

 

Hannes
Hannes Landau – Akkordeon

 

Dominik
Dominik Blumberg – Gesang und Gitarre

 

Hans
Hans Landau – Celtic Mandola, Mandoline und Gitarre

 

 

 

 

 

 

 

 

Trackliste:

  1. Star of the county town
  2. Waltzing Matilda
  3. The wind that shakes the barley
  4. Wilde Gesellen
  5. Whisky in the jar
  6. Molly Malone
  7. Brighton Polka – St. Anne´s Reel
  8. Dat du min leevsten büst

 

Homepage | Facebook | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

 

Hubert Jost

Musik verbindet Menschen
Ein klein wenig Irland steckt in jedem von uns.

Schreibe einen Kommentar