Menü

Folkival Nürtingen 2019 – Vorschau

Teile diesen Beitrag:

Das FOLKIVAL ist ein kleines, aber feines FOLKfestival auf dem Gelände des Club Kuckucksei e.V. in Nürtingen. 2019 findet es von 12. bis 14. September statt.

Es erstaunt immer wieder, was für ein hochkarätiges Programm die ehrenamtlichen Veranstalter zusammenbekommen. Auch das Rahmenprogramm mit Session, Whiskytasting und Highland Games ist recht attraktiv.

Der Überblick:

Do. 12. September
18.00 Uhr      Whiskytasting
20.00 Uhr      Irish Pub mit Open Session

Freitag, 13. September 2019
17.00 Uhr      Whiskytasting
17.00 Uhr      Einlass/Öffnung Abendkasse
18.00 Uhr      Dan Fraser
19.30 Uhr      Kieran Halpin
21.00 Uhr      Reelin Tarkatz
22.30 Uhr      Paddy Schmidt & Uhu Bender

 Samstag, 14. September 2019
12.00 Uhr      Highland Games auf der Wiese Hinter der Schreiberei
16.30 Uhr      Einlass/Öffnung Abendkasse
16.30 Uhr      Whiskytasting
18.00 Uhr      The Eclectic Shed Experience
19.30 Uhr      The Hoodie Crows
21.00 Uhr      Gudrun Walther & Jürgen Treyz
22.30 Uhr      Daoirí Farrell Trio

Das Programm im einzelnen:

Dan Fraser hat in Nürtingen gelebt  und in mehreren Bands gespielt. Dem örtlichen Folkpublikum ist eine Gruppe namens ‚The McMontos‘ ein Begriff; diese hat er zusammen mit Johannes Single 2002 gegründet. In seiner Heimat Ostengland spielt er weit über 100 Gigs im Jahr und gilt dort als einer der besten Sänger und Performer.

Der irische Rockpoet Kieran Halpin hat in den letzten 38 Jahren über 20 Alben aufgenommen.Er ist einer der aktivsten und kreativsten Singer/Songwriter der irisch-britischen Folkszene. So wurden seine Songs von verschiedensten Musikern und Bands wie Dolores Keane oder The Battlefield Band aufgenommen. Auf der Bühne läuft Kieran zur Höchstform auf.

Die Reelin’ TarKatz sind eine Band, die sich nicht in eine Schublade stecken lässt. Spielerisch verknüpfen die vier Multiinstrumentalisten ihre musikalischen Wurzeln zu einem Klangerlebnis der besonderen Art. Ob Odenwälder Blues, whiskygetränkter Folk von den Britischen Inseln, Americana, stimmgewaltige Sea Shanties oder emotionale eigene Kompositionen: die Reelin‘ TarKatz sind mit ihrem unter die Haut gehenden, vierstimmigen Gesang und den in die Füße gehenden Arrangements breit aufgestellt.

Nach mehr als 20 Jahren “on the road“ möchte Paddy Schmidt, der Frontmann von Paddy Goes To Holyhead, es lieber etwas ruhiger angehen lassen Die Freude ist geblieben. Es gibt immer etwas zu lachen wenn Paddy Schmidt (Gesang, Gitarre, Harmonika) und Uwe „Uhu“ Bender (Bassgitarre, Gesang) als Akustik-Duo unplugged im betagten VW-Bus auf Tour sind. Kein Konzert gleicht dem anderen.Die bekennenden Whiskytrinker („wo soll die Stimme denn sonst herkommen?“) legen besonderen Wert auf Authentizität und Geradlinigkeit.

Einflüsse walisischer, englischer und osteuropäischer akustischer Musik sowie eine innige Liebe zu spanischen und afrikanischen Rhythmen… all das kombinieren Liz Crippin und Ron Savory mit ihrem Talent, durch Musik das Publikum zu bezaubern. Auch tiefe Gefühlswelten offenbaren sich bei jedem Auftritt von The Eclectic Shed Experience aus Wales.

Sebastian Barwinek und Johannes Single spielten zunächst Einzelkonzerte nacheinander. Als das gemeinsame Programm wuchs, beschlossen die beiden im Frühjahr 2014, sich zu dem Duo The Hoodie Crows zusammenzufinden. Inzwischen haben sie auch mehrere Touren in Großbritannien erfolgreich absolviert und ihr 2. Album aufgenommen.

Gudrun Walther (Gesang, Geige, Akkordeon) und Jürgen Treyz (Gitarre) sind zwei der erfolgreichsten Folkmusiker Deutschlands. Mit ihren Bands Cara und Litha touren sie regelmäßig in Europa und den USA. Jeder der beiden für sich ist ein erstklassiger Musiker, im Zusammenspiel als Duo loten sie alle Möglichkeiten aus, die sich in dieser Besetzung ergeben.

Daoirí Farrell  (Titelbild) ist ein mehrfach ausgezeichneter Sänger und Bouzouki-Spieler, ein Dudelsack-Virtuose und Bodhran-Champion, der live bereits bei Riverdance und im irischen Croke Park vor 80.000 Menschen aufgetreten ist. Der Mann aus Dublin tourt weltweit und ist gern gesehener Gast auf großen internationalen Festivals. Als Trio begeistern Daoirí Farrell, Mark Redmond und Robbie Walsh durch stimmliche und instrumentale Meisterschaft und ihr leidenschaftliches Spiel.

Tickets

Fr + Sa.: 25€ / Festivalticket 35€

Homepage


kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.