Geraldine MacGowan – Through the Years (2007)

GerMACGOWANthroughyears„Through the Years is a collection of my favourite Irish songs and tunes.“ Die enthaltenen Lieder haben Geraldine MacGowan über Jahrzehnte begleitet, seit sie mit der angesehenen Gruppe Oisin unterwegs war. Nach mehreren Soloalben braucht sie mit diesem Rückblick nichts mehr zu beweisen. „Gelassenheit“ trifft die Stimmung wohl am besten. Die Sängerin, die in Doolin lebt, hat ihre klare, tragende Stimme behalten. Sie singt gradlinig und schnörkellos im eher traditionellen Stil. Das Material ist allerdings gemischt. Die Songs aus der Überlieferung sind dankenswerter Weise die weniger bekannten. Sie werden von aktuelleren aus der Feder von Liedermacher/-innen ergänzt. Grandios sind die zahlreichen Begleitmusiker, die es zum Teil kräftig grooven lassen. „The West Coast of Clare“, ein moderner Klassiker von Andy Irvine, hat in der vorgelegten Fassung Gänsehaut – Potential. Streets of Derry klingt wenig anders als in der Oisin – Version:

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

1 Gedanke zu “Geraldine MacGowan – Through the Years (2007)

  1. tolle, klare Stimme – und ich hab grad eine CD von ihr gewonnen beim Irish Heartbeat – da freue ich mich schon drauf!

Schreibe einen Kommentar