Gleadhraich – Where we’re from (2015)

Sie stammen aus Dundee und wollen hoch hinaus. Der Titel Lost in Guangzhou weist ganz dezent darauf hin, dass Piper Craig bereits in China aufgetreten ist. Summer Rain ist bestens geeignet um seine Fingerfertigkeit zu zeigen. Die Kombination von Pipes und Rhythmussektion ist nicht gerade neu, Gleadhraich holen sich aber für besondere Anlässe gern eine dreiköpfige Bläsersektion dazu und schrecken nicht vor Ska-Beats zurück. Auf der fünftitligen EP sind auch mal Akkordeon oder Keyboard zu hören. Der Opener ist eine nette Uptempo-Popnummer, welche gleich eine positive Atmosphäre schafft. I’m a Believer oder a-ha’s Take On Me sind als Instrumentalstücke eine interessante Wahl. Dass das live richtig abgeht, ist pressemäßig auf der Homepage gut dokumentiert. Die vier jungen Schotten haben ihren Erstling bei Soundcloud eingestellt.

Lust auf mehr bekommen? Eine weitere EP soll im Herbst folgen.

Homepage

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar