Hellraisers´n Beerdrinkers – Folks´Gaudi (2017)

Mit Hellraisers´n Beerdrinkers habe ich ein Luxusproblem. Denn diese Band aus dem Süden Deutschlands macht, was sie sagen: Party mit Ansage und Aussage. Und da gibt es auch keine Chance irgendetwas misszuverstehen. Denn Pressetexte auf der Seite, Layout der CD und letztlich die Musik sind konsequent auf die Grundaussage der Band ausgelegt: sie machen Folks´Gaudi. Also hinter den Songs steckt viel Energie und Druck. Das Minialbum ist gut abgemischt und aufgenommen. Die Melodien laden zum tanzen und feiern ein. So weit so gut. Allerdings gibt es auch eine Ausnahme: „Eisaboh´“. Das Lied lässt meine Ohren bluten und die Art des Vortrags sagt mir, das HRnBD das Lied selber nicht ganz ernst nehmen. Das ist nix für mich, aber der Humor blitzt immer wieder auf. Allerdings kann ich mich wohl nicht beschweren, wenn die Band genau das spielt und singt, wofür sie stehen.

Die Jungs verstehen ihr Handwerk und die polkagestützten Instrumentals gefallen mir gut. Die Texte erscheinen mir teilweise etwas naiv, aber wenn Menschen die arm an Jahren nicht träumen, wer dann. Auch Fiddler´s Green waren einmal mal politisch. Ihr müsst euch unbedingt eine eigene Meinung bilden.

Schreibe einen Kommentar

Unsere Newsletter

Monatlich das Beste aus unserem Magazin, Termine und manchmal Gewinnspiele. Sei dabei...

Kennst Du unsere Newsletter?

» Jetzt bestellen!

You have Successfully Subscribed!