Ida Elena – Native Spirit EP (2016)

Ida Elena de Razza beschreibt sich selbst als “halfway between a fairy and a metalhead”.
Nach einer Ausbildung und Karriere als Schauspielerin hat sie sich erfolgreich dem Singen zugewendet und beweist Vielseitigkeit. Sie hat gute Kontakte zur Mittelalterszene in Deutschland und ist mit Cantus Lunaris schon beim Wave Gothic Treffen in Leipzig aufgetreten. Ida Elena singt auch in einer griechischen Metal-Band oder in Musicals.

Die entsprechenden Einflüsse sind bei ihrer EP herauszuhören, deren fünf Songs die Frau aus Rom selbst geschrieben hat. Sie wird von einem großrahmigen Rock-Arrangement unterstützt, wofür die Plattenfirma gesorgt hat. Zusätzliche Blasinstrumente sorgen für den leichten folkigen Touch. Ida Elena singt auf Englisch und auf Italienisch, mit vollem dramatischen Einsatz wie in ihrem Erst-Beruf. Melodisch oder instrumental bezieht sie manchmal Keltisches mit ein, so bei Butterfly.

 Ich finde sie am besten, wenn sie wie bei Folliapoesia unverfälschten Italo-Pop singt. In ihrem Heimatland hat sie es zur Nr. 1 in den Reverb Nation Celtic Charts gebracht.

Titelfoto: Frank Schmidt

Homepage

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar

Unsere Newsletter

Monatlich das Beste aus unserem Magazin, Termine und manchmal Gewinnspiele. Sei dabei...

Kennst Du unsere Newsletter?

» Jetzt bestellen!

You have Successfully Subscribed!