Interkeltisches Festival Hofheim 2017 – Vorschau

Das Interkeltische Folkfestival in Hofheim/Ts. widmet sich vom 17. bis 20. August dem Jakobsweg. Organisator Thomas Zöller hat den traditionellen Pilgerweg mit Fahrrad und Dudelsack im vergangenen Jahr zurückgelegt und möchte die Reise jetzt musikalisch nachzeichnen.

Im Eröffnungskonzert, dem „deutschen“ Konzert, sind alte Pilgerlieder sowie Instrumentaltänze des Mittelalters zu hören, dargeboten vom international renommierten Ensemble Estampie.

Der „französische“ Abschnitt wird durch einen konzertanten sowie einen „Bal Folk“-Teil erlebbar gemacht, in dessen Rahmen unter Anleitung traditionelle französische Tänze getanzt werden. Es spielt die französischeGruppe La Chabra Bruna.

Im „spanischen“ Konzert wird mit den Gruppen Texu und A Contrabanda ein interkeltischer Abschluss gefeiert, der mit einer elektrisierenden musikalischen Melange aufwartet, welche die kulturelle Vielfalt der letzten Etappe des Jakobswegs – dem Abschnitt der Begegnungen –widerspiegelt.

Homepage

Tickets

 

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar