Menü

Jack Flash – Nothing But A Bad Dream (2016)

Teile diesen Beitrag:

Diese Band beobachten wir hier schon ein bisschen länger. Eigentlich ist der damaligen Review nicht viel hinzuzufügen, außer dass es neue Lieder sind :-) Spritzige, selbstgeschriebene Lieder. Irgendwo zwischen rock, punk und metal. Der deftige Gitarrensound ist tragendes Element. Die Fiddle und Tinwistle werden geschickt eingebunden. Sehr eigenwillig und sehr schnell.

Leider liegt mir wie so oft bei MP3s keine weiteren Zusatzinformationen vor, so dass ich ausschließlich auf meine Ohren angewiesen bin.

Die australische Szene bringt immer wieder Musiker/innen zum Vorschein, die neben dem „celtic“ auch eigene Sounds initiieren und diese Konsequent verfolgen. Bestes Beispiel sind vermutlich The Go Set. Hört rein, ab jetzt auch in unserem Radio.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von bandcamp.com zu laden.

Inhalt laden

Homepage (Bandcamp)