John Blek & the Rats – Wandering Child

John Blek & the Rats aus Cork legen gerade mit „Borders“ ihr zweites Album vor. Sie spielen eine Mischung aus Folk, Country und Americana, inspiriert von einer ganzen Bandbreite an musikalischen Stilen und Künstlern: dem Outlaw Country eines Willy Nelson, den Protestsongs von Woody Guthrie, der messerscharfen Lyrik eines Jack Keruoac oder Neil Youngs melodischem Country-Rock. Daraus kreieren die Musiker einen frischen und modernen Sound, der gleichzeitig vor den alten Helden den Hut zieht.

Die melancholisch geprägten Songs brachten der Band nicht nur in ihrer irischen Heimat eine Menge positive Resonanz ein. Im November sind sie zum zweiten Mal bei uns unterwegs.
Termine

12.11.2015 Dortmund, Subrosa
13.11.2015 Mülheim, Raumfahrtzentrum Saarner Kuppe
14.11.2015 Brandenburg an der Havel, Kneipe Pur
16.11.2015 Bamberg, Live Club
19.11.2015 Norderstedt, Music Star
20.11.2015 Greifswald, Sotano
22.11.2015 Langenberg, Pütt’s Gasthaus
24.11.2015 Dillenburg, Erbse
25.11.2015 Köln, Kulturcafe Lichtung
26.11.2015 Bad Saulgau, Franziskaner
27.11.2015 Langenau, Cafe Kapilio
28.11.2015 Zweibrücken, Gasthaus Sutter

Homepage

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar