Keltic Festival zieht um

Farewell, Hohenlimburg. Jetzt ist es offiziell: das nächste Keltic Festival wird nicht mehr auf der Burg über dem Lennetal, sondern in der Hagener Stadthalle stattfinden. Das gab Rick Field gestern bekannt.
Der Festival – Macher räumte ein, dass der Abschied wegen des schönen Ambientes nicht leicht gefallen sei. Drei Gründe waren ausschlaggebend. Das Wetter, das auch in diesem Jahr mit Regengüssen viele vom Besuch abschreckte. Die Logistik: die fehlende Zufahrt zum Platz, die beim Auf – und Abbau viel zusätzliche Schlepperei erforderte; fehlende Parkplätze, die einen Shuttlebus – Service nötig machten. Insgesamt also hohe zusätzliche Kosten. Das Festival, das per Eigendefinition keine Gewinne macht und auch keinen Großsponsor hat, muss ein längerfristig tragfähiges Finanzkonzept haben.
Außerdem war es in Hohenlimburg ein offenes Geheimnis, dass sich die Zusammenarbeit mit dem Schlossherrn Fürst Bentheim nicht wirklich wunschgemäß gestaltete. Stadthalle innenEs wurden andere Plätze in der Nähe geprüft, aber verworfen. Die Stadthalle Hagen machte ein günstiges Angebot, was dazu dem ehrenamtlich aktiven Clan Aufwand und Muskelschmalz erspart. Die Bühne steht. Die Halle ist verkehrstechnisch gut angebunden, hat ein Hotel nebenan und bietet verschiedene nutzbare Räumlichkeiten. Last not least: eingebaute Toiletten :-)

Die Herausforderung wird sein, dem Zweckbau von 1981 „keltische“ Atmosphäre einzuhauchen. Aber dafür werden sich im 170 Leute starken Clan genügend kreative Köpfe finden. Grün ist die Halle ja schon…

stadthalle-panoramaRick Field gab gestern den ersten Top – Act für die 5. Ausgabe des Festivals bekannt: Celtica! Pipes Rock werden 2016 wieder dabei sein. Das Keltic Festival Hagen findet am 27. und 28. Mai statt.

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar