Kilkenny Knights – Brady’s Pub Tales (2014)

Eigentlich sollte dieser Beitrag damit beginnen, dass ich mich nach der Vorstellung der Demo-CD der Kilkenny Knights Anfang des Jahres auf celtic-rock.de freue, Euch nun deren Debütalbum „Brady’s Pub Tales“ ans Herz legen zu können.

Dies erscheint mir aber als zu einfach, nachdem ich die CD bestimmt schon zum 10. Mal gehört habe und mich immer noch nicht entscheiden kann, welche 3 Titel in unser Radioprogramm mit aufgenommen werden sollen. Korrekterweise müsste diese CD analog zu einer alten Housemartins CD den Untertitel ’14 Songs – 15 Hits’ tragen. Die sieben Jungs und ein Mädel der Kilkenny Knights aus Coburg im Frankenland haben sich ganz dem Irish Folkrock verschrieben. Das Album beinhaltet 14 Songs über die Liebe, das Leben, Mythen, Legenden und natürlich die feine Poesie des Bieres!

Wie es schon die Demo-CD angedeutet hatte, handelt es sich erfreulicherweise bei den 14 Songs um eigene Stücke bzw. um Traditionals mit neuem Text. So erscheint das ewig gleiche „Was sollen wir trinken“ auf einmal als „Adam the Hunter“ im neuen „dark and dusty“ Gewand der Kilkenny Knights. Dudelsackfans werden unter anderem mit dem „Piperdemon“ bedient, aber es gibt neben den lauten Tönen z.B. in „Rebel“ auch ruhigere Songs.

Ich hoffe, dass die Killkenny´s -wenn ich sie denn mal so nennen darf- es durch ihre CD schaffen, auch außerhalb des Frankenlandes bekannter zu werden und wir so auch im Norden unseres Landes in den Genuss eines Livekonzertes kommen.

Abschließend kann ich nur sagen: auch wenn es noch früh im Jahr ist, ist „Brady’s Pub Tales“ für mich jetzt schon ein heißer Anwärter auf die CD des Jahres.

Homepage

1 Gedanke zu “Kilkenny Knights – Brady’s Pub Tales (2014)

Schreibe einen Kommentar