Krista Detor – Barely (2015)

Schon bei ihrer letzten CD Flat Earth Day im Jahr 2013 hat Krista Detor mit ihren ständig wechselnden Musikstilen begeistert. Auf dem aktuellen Album Barely setzt sich dieser erfolgreiche Reigen fort. Krista Detor BarelyCoverIn zehn Werken, die allesamt sehr sanft und warm arrangiert sind, beweist Krista, dass sie eine Meisterin der ruhigen Musik ist. Trotz der ruhigen Songs, die Country, Folk, Pop und Jazz Elemente miteinander verbinden, wird die CD nicht eine Sekunde langweilig. Das liegt wohl daran, dass bei ihr nicht nur die Stimme, sondern die Instrumente ihre Töne wirklich ausklingen lassen dürfen, was ein Gefühl von enormer Weite vermittelt. Vielleicht ist der Titel des letzten Bonus Tracks ja beabsichtigt. Auf jeden Fall ist er die beste Beschreibung für diese außergewöhnliche CD: „Sweet Comes The Sound“.

Homepage von Krista Detor Krista Detor auf Facebook

 

 

Hubert Jost

Musik verbindet Menschen
Ein klein wenig Irland steckt in jedem von uns.

Schreibe einen Kommentar