Lexington Field ~ Poor Troubled Life (2012)

Heute hab ich die nunmehr 4. Veröffentlichung der wunderbaren „Lexington Field“ zu rezensieren. Poor Troubled Life ist der Name dieses Silberlings und enthält 6 Tracks die wie ich erwartet habe Spaß machen. Die Band macht dort weiter wo sie mit der letzten Scheibe aufgehört haben. Schön rotziger Folkpunk mit schnellen Gitarren, genau diese Mischung die ich immer so lobe.

Ihre Galway Bay Version, klingt einfach nur geil…. genau von solchen Sachen brauchen wir unbedingt mehr. Gleich danach schmettern sie den nächsten genialen Song durch die Boxen. Wenn ich eben sagte, dass sie weitergemacht haben wo sie aufhörten, vergesst das ganz schnell. Ich kann eine Steigerung hören und zwar eine Steigerung in meinen ganz eigenen, persönlichen Folkpunk Charts.

„Leute ich werde euch im Auge behalten, von den Ohren ganz zu schweigen. Macht unbedingt weiter so, das ist genau die richtige Richtung….“

Und euch der geneigten Leserschaft, möchte ich diese geniale Scheibe ans Herz legen. Durchweg gelungen und schwungvoll mitreißend. In unserem Player findet ihr ab heute: Selfish Bastard und Lantern Heart, welches meiner Meinung nach die Knaller dieser Scheibe sind. Das einzige schlechte an diesem Silberling ist eigentlich nur, dass er zu kurz ist. Kennt ihr das Gefühl, wenn man eine neue CD hört und unbedingt Nachschlag will? So gehts mir gerade.

In diesem Sinne, Prost

 

Trackliste

  1. Cripple Creek
  2. Sir Captain Jones
  3. Galway Bay
  4. Selfish Bastard
  5. Lantern Heart
  6. Poor troubled Life

 

Homepage | Myspace | Facebook | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

slon

Ehemalige/r Autor/in

Letzte Artikel von slon (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar