Man Over Board ~ To Dance A Gallows Jig (2008)

Man Over Board 2009 CoverAls ausgemachtem St. Pauli Fan und vermeintlichem Totenkopf-Fetischisten machte mich das Layout der Seite natürlich sofort neugierig und ich wollte wissen, was dahinter steckt.

Man Over Board sind eine Band aus Oregon USA, die von sich selbst sagen, „MAN OVER BOARD WILL CAPTURE YOUR HEART AND MAKE IT WALK THE PLANK!“. Dann will ich mal die Segel setzen und die Crew testen.

Beim ersten Reinhören konnte ich mir gleich einige Bilder einer langen, anstrengenden und langweiligen Seefahrt vorstellen. Das Meer plätschert vor sich hin, mal kleinere mal größere Wellen, ab und zu ein bisschen Aufregung. Die Männer kriegen Stress untereinander. Wäre da nicht die Musik, alles wäre kaum auszuhalten. Wir fahren an kleinen Inseln in der Südsee vorbei. Ein Vogel passiert uns Achtern. Vom Ausguck her erschallt ein Ruf. Die Crew gerät in Aufregung, einer dreht durch: „Man Over Board“!

Ehrlich gesagt, ich habe noch nie ein richtiges Schiff betreten und erst recht kein Segelschiff. Sämtliche Romantik stammt aus Geschichten und Filmen der Jugend, unzähligen Stunden „Pirates in the Caribean Sea“ (wer das Spiel noch kennt) und natürlich unserem Captain Jack Sparrow, aber ich mag es.

Für die richtige Atmosphäre Sorgen hauptsächlich eine Geige und Flöte sowie Banjo und Mandoline. Richtig gut wird, es wenn die Crew ihre rauchigen und verwegenen Stimmen zum Einsatz bringt. Selbst die singende Dame hat den Charme eines typischen Smutjes. Ein bisschen fehlen mir manchmal die Rhythmusinstrumente, die Trommeln auf der Galeere oder die Kanonenschüsse. Dafür sind die langen Instrumentalstücke Klangmuster die mein Herz treffen und mich mitnehmen auf die lange und gefährliche Fahrt.

Hier eine textliche Kostprobe:

The wind grew calm the waters still
The black ship rose above the swells
And soon alas she boarded us
Out on the open ocean

From cutlass wound and pistol shot
Our crew there fell in pools of blood
They made our captain walk the plank
And spared the last survivors
To England we were mutineers
For not dying with our captain there
As pirates now we sailed away
Beneath the Jolly Roger

Hört einfach rein. Zwei Stücke gibt es ab sofort von Man Over Board in der Sendung „What’s New“ und ab 1. Oktober weitere in der neuen Show „piratas!“ – Seemannslieder und maritime musikalische Themen vom ganzen Globus, vorrangig aus unserem Genre.

Anspieltipps:

  • The Battle Of The Jolly Roger
  • The Skinner

Tracklist

  1. Jump at the Sun & Julia Delaney
  2. Days of Yore – & Mick McGuire
  3. The Ravens‘ Perch at Gallows End
  4. The Skinner
  5. The Battle of the Jolly Roger
  6. The Kestrel’s Dance
  7. Cutthroat Crew
  8. Here and Now
  9. Drink a Pint
  10. Cliffs of Moher
  11. Sailin‘ Man
  12. Ben Lennons
  13. Sailor’s Confession (aka Annie Mae)

Die Songtexte gibt es auch auf der Website. Allzeit gute Fahrt!

Homepage | Myspace | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

contact me

daniels

Walk on with hope in your heart and you'll never walk alone!
contact me

Letzte Artikel von daniels (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar