Neu im Radio „Veterans of Folk Punk“

Wenn von Folk-Punk die Rede ist weiß inzwischen fast jeder was gemeint ist und Bands dieser Stilrichtung schießen wie Pilze aus dem Boden. Doch wie hat das alles angefangen? Natürlich, die Pogues! Aber dann?

Veterans of Folk Punk gibt eine kleine Übersicht welche Band bereits im alten Jahrtausend aktiv waren und wer sich bis heute gehalten hat. Mit von der Partie sind Urgesteine wie die 1985 gegründete australische Band „Roaring Jack“, „Mutiny“, ebenfalls aus Australien, die kanadischen „Mahones“, die seit 1990 bestehen, ebenso wie die deutschen Fiddlers Green. Aber auch etwas jüngere Bands wie Flogging Molly und Dropkick Murpyhs, die immerhin schon auf 16 bzw. 15 Jahre Bandgeschichte zurück blicken können sind zu hören.

Ihr könnt euch außerdem auf kleinere musikalische Exkurse freuen. Auch Bands wie die Stiff Little Fingers haben es in diese Sendung geschafft. Die Iren sind zwar sicher keine klassische Folk-Punk Band haben aber im Verlauf ihrer langen Bandgeschichte immer mal mit der traditionellen Musik ihrer Heimat experimentiert.

2 Gedanken zu “Neu im Radio „Veterans of Folk Punk“

Schreibe einen Kommentar