Paddywagon Festival Leipzig 2017 – Vorschau

Die erste Ausgabe – und dann gleich mit internationalen Spitzenbands in die Vollen. Was die Leipziger da auf die Beine stellen, hat allen Respekt verdient. Man kann durchaus behaupten: so was hat die deutsche Celtic- Punk- Szene noch nicht gesehen.

Am 29./30. September geht das Festival im Leipziger Felsenkeller erstmals über die Bühne. Veranstalter ist eine Gruppe von Leuten, die sich schon lange kennt. Sie gehören zum Team des Felsenkellers, zu Muttis Booking und Ready for Punkrock Concerts. Man hat schon den einen oder anderen Abend zusammen gebechert und auch schon in Irland und Schottland gemeinsam gefeiert. Genau so wie dort soll es werden: eine große, fröhliche, laute, keltische Party.

Für dieses Jahr sind gebucht:

  • The Real McKenzies (CAN)
  • Fiddlers Green (D)
  • The Rumjacks (AUS)
  • Distemper (RUS)
  • Paddy and The Rats (H)
  • The Moorings (F)
  • The Porters (D)
  • The O’Reillys & the Paddyhats (D)
  • Loaded (D)
  • Snake Oil Company (D)

Aus der Pressemitteilung: „Der Paddy Wagon, der Wagen voller trunkener Iren, der seine Insassen oft zum Ausnüchtern in die Polizeistation gebracht hat, soll ein Symbol für den Spaß an der ausgelassenen Feier sein. Die Musik, der Tanz und das legendäre Guiness werden ihre Wirkung nicht verfehlen.“ Dazu gibt es ein Whiskey-Tasting. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein.

Tages-Tickets kosten je 29 €, das Wochenendticket 39,50 €.

Homepage

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar