Pibrock – Pibrock (2014)

Feinsten Heavy-Celtic-Bues bieten die Jungs von Pibrock aus Frankreich auf ihrer neuen CD. Auf dem Werk findet man handwerklich sehr gut gespielte Folkrockmusik, mit vielen Einflüssen aus Blues, Funk und Hardrock. Im Vordergrund ihrer Musik steht die Hihgland Bagpipe, spätestens dieses Instrument beweist, dass der Keltische Einfluss der Musik von Pibrock nicht zu verleugnen ist. Alte Blues Klassiker, wie It hurts me too, wurden von Pibrock genial arrangiert. Mit Les trois marins de Groix, bleiben die Jungs auch dem typisch bretonischen Liedgut treu.

Pibrock CouverBeim Hören der CD, kann man sich vorstellen, wie sich bei einem Livekonzert der Französischen Band, Blues, Folk und Rockfans in der Armen liegen um zu den genialen Klängen von Pibrock zu feiern. Zumal auch die etwas härter arrangierten Stücke zwischendurch immer sanfte und versöhnliche Klänge aufweisen.

Piperock sind:
Philippe Dehouk = Highland Bagpipe
Yavier Demarquette = Schlagzeug
Yann Huelic = Gitarre, Gesang
Manu Leulet = Schlagzeug
David Planque = Bass
Christophe Popineau = Highland Bagpipe, Gesang

Homepage

Hubert Jost

Musik verbindet Menschen
Ein klein wenig Irland steckt in jedem von uns.

Schreibe einen Kommentar