Pigeons on the Gate ~ Last Nights Craic (2011)

Ein Pub, irgendwo abgeschieden im County Galway. Kein angenehmes Wetter, es ist kalt und regnerisch. Das Licht des Kaminfeuers lässt die Fenster des Pubs warm in die Dunkelheit hinausleuchten. Drinnen versammeln sich Musiker aus der ganzen Welt, zufällig zusammengewürfelt und legen einfach los, traditionelle Themen und wilde Improvisationen über Akkordfolgen. Ausgelassene Stimmung. Kein Wunder, dass man hier die liebe zu irischer Musik entdeckt.

Pigeons On The Gate aus dem schweizer Hofstetten begannen mit eigenen Sessions. Erst nach und nach entwickelte sich eine richtige Band daraus. Und das merkt man der Musik an. Das ist schwerpunkmäßig instrumentell, typische, flotte Melodien, basierend vor allem auf den dominanten und einer zurückhaltenden Bodhran. Und so findet nur in fast buchstäblich jedem zweiten der zwölf Tracks Gesang Platz. Die Stücke sind allesamt traditionals, traditionell interpretiert. Echte Klassiker sind dabei wie I Tell Me Ma, Foggy Dew oder Spanish Lady.

Die CD ist vorn bis hinten wunderbar gelungen, sehr sauber, fast virtuos eingespielt und produziert, wirklich sehr nett arrangiert

Album Cover Pigeons On The Gate

. Die perfekte Hintergrundmusik fürs Irish Pub. Und genau dies ist mein einziger Kritikpunkt: Hier wird kaum ein Risiko eingegagen, was zu einer sehr gleichmäßigen Platte führt, die aber auch nicht überraschen kann. Muss man das aber fordern? Nein, immerhin handelt es sich um ein Debut. Ein sehr gutes Debut. Und wenn man nur ein wenig in Erinnerungen schwelgen will, an die irische Insel, ihre Bewohner, die Pubs, die grünen Hügel, eignet sich diese CD hervorragend.

Der Sound ist direkt und ehrlich, ohne Schnörkel und Effekte. Die Instrumente werden nicht elektronisch verstärkt. Es wird nichts überromantisiert und kein Dreck beigemischt. Das ist einfacher Session-Sound. Und so stelle ich der CD ein gutes Gesamturteil aus. Eine CD quasi von Einsteigern für Einsteiger. Und das ist übrigens absolut positiv gemeint.

 

Trackliste

  1. Tripping Up The Stairs
  2. I’ll Tell Me Ma
  3. The Green Mountain
  4. Spanish Lady
  5. The Last Polka
  6. The Fair Maid
  7. Coach Road To Sligo
  8. England’s Motorway
  9. The Swallow’s Tail
  10. The Foggy Dew I
  11. The Foggy Dew II
  12. Arabian Nights

 

Homepage | Myspace |Facebook | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

Schreibe einen Kommentar