Pyrolysis – On Mountains High I Stand (2015)

„Catch five crazy people in some little studio in Bruchem, let them explode, and receive an incredibly joyful mix of punk, rock, and folk. That’s us, and we call ourselves Pyrolysis!“ So beschreiben sich die fünf Mitglieder der holländischen Band selbst.

Mit „On Mountains High I Stand“ stellen Pyrolysis [paai-rol-lis-sis] nach dem 2012 erschienenen Mini-Album/EP „Remedy for the Night“ nun ihr Debüt-Album vor.

Wer jetzt ein Album im Stile der Dropkick Murphys erwartet, wird vielleicht ein wenig enttäuscht werden. Das Album zeigt mit Songs wie „Face“, „Standing Tall“ oder „Let’s Do it Now“ zwar die rockige Seite der Band, gefällt mit sehr ruhigen Stücken wie „Loch Lomond“ oder „Rofuss“ oder Piraten-Songs wie „Yarr“, bietet aber doch eher weniger den typischen Punk. Aber spätestens nach dem zweiten Hören des abwechslungsreichen Albums kann man sich der puren Heiterkeit der Band nicht mehr entziehen.

Die Mitglieder der im Frühjahr 2010 gegründete Band sind Laurens Krah (Keyboarder, Backgroundsänger, Teilzeit-Bassist und Motivations-Leiter), Tim Elfring (Bass, Teilzeit-Schlagzeuger, Background-Sänger und Träumer), Sven Schipper (Leadgitarrist, Gitarrist und Chemiker), Stan Eimers (Lead-Sänger, Schlagzeuger, Mundharmonikaspieler und Whisky-Trinker) und Rikke Linssen (Violinen-Spieler, Backgroundsänger und barfuß-Läufer).

Homepage

Schreibe einen Kommentar