Sampler – Folk and great Tunes from Scotland (2017)

Loch Lomond würde man hier zum Glück vergeblich suchen. Dieser Schottland-Sampler meidet alle karierten Klischees und konzentriert sich auf junge Bands, die eigene Wege gehen und auf verschiedene Weise Tradition und Moderne verbinden. Herausgeber Christian Pliefke von Tasal Records hat nach den Glasgower Celtic Connections 2017 die Initiative ergriffen, um Bands von dort einem größeren Publikum zu präsentieren. Entsprechend aktuell sind die vorgestellten Alben.

Mit je 2 Titeln vertreten sind

Breabach
Twelfth Day
Shooglenifty
The Paul McKenna Band
Iona Fyfe
Rachel Newton
Skerryvore
Sarah-Jane Summers & Juhani Silvola
Gary Innes
Tannara
Mànran
Treacherous Orchestra
Rura (Titelfoto)
The Elephant Sessions
Fara
Claire Hastings

Rund die Hälfte davon sind bereits bei uns im Programm (im Sendeplan unseres Radios mal nach Scots Wha Hae schauen), andere erweisen sich als lohnenswerte Neuentdeckungen. Es fällt positiv auf, dass Frauen auf den beiden CDs gut vertreten sind. Das Niveau ist durchgehend so hoch, dass ich keine Gruppe herausstellen möchte.

Die akustische, instrumentale Seite hat ein deutliches Übergewicht. Der gewohnte Kneipen-Folksänger fehlt, würde hier aber auch schlecht hinpassen. Dennoch braucht man auf schöne Stimmen nicht zu verzichten.

Die Trennlinie verläuft nicht zwischen Bands mit oder ohne Schlagzeug, sondern zwischen den Experimentierfreudigen und denen, die eher den Mainstream bedienen. Das Treacherous Orchestra passt mit seiner knalligen E-Gitarre zu Rachel Newton mit ihrer Harfe, weil beide festen Boden in der Tradition haben, aber deren Sound zu erweitern suchen. Außer den erwartbaren Pipes und Fiddles gibt es Einflüsse von Klassik über Weltmusik bis Metal, eine spannende Mischung.

Dass die schottische Folkszene boomt und eine Menge Talent zu bieten hat, stellt dieser Sampler in gelungener Form unter Beweis.  Er  ist mit 9,99€ locker seinen Preis wert.

Homepage

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Schreibe einen Kommentar