Sampler – Poxmen of the Horslypse (2017)

Das Coverbild verrät’s und Fans wissen es: die vier Reiter, „the Horsemen of the Apocalypse“, standen Pate für den Bandnamen. Mit Silbendrehern lebt der Ursprung bei den „Poxmen“ nun wieder auf. Dieser Tribut- Sampler auf Vinyl führt schön vor Augen und Ohren, was die legendären Horslips auszeichnete.

Von Punk hatte noch keiner was gehört, als das Quintett aus Dublin den Rock nach Irland brachte. Die Horslips knüpften an keltische Mythen und alte Melodien an, entsprachen aber trotzdem dem musikalischen Zeitgeist.

Wenn man Fan ist, betrachtet man ein Tribut-Album mit Vorsicht. Ist es respektvoll genug, nah am Original und trotzdem eigenständig? All das kann ich für die „Poxmen“ bejahen. Niemand hat die Songs komplett umgekrempelt, so dass das 70er-Jahre-Flair erhalten blieb.

Die Bands arbeiten jeweils andere Schwerpunkte heraus: die düstere Seite bei Dearg Doom, den Humor bei Come Back Beatles oder den Hang zum Hymnischen bei My Lagan Love. Knackige Gitarren sind ebenso im Angebot wie schwelgerische mehrstimmige Gesänge. Der Gesamtsound ist weicher als man beim Urheber, dem Magazin Shite ‚n‘ Onions, vermuten könnte.

Dessen Herausgeber und Mastermind hinter dem Projekt habe ich gefragt, woher denn die Inspiration für diesen Sampler gekommen sei. Johns schlichte Antwort: „Guinness“. Bei einem Treffen mit zwei Mitgliedern der Horslips in New York und ein paar Pints reifte die Idee. Bis zur Umsetzung dauerte es allerdings volle sechs Jahre. Dafür waren aber auch hinterher einige große Namen an Bord.

Der Hörgewinn für Freunde des Genres ist sicher. Hoffentlich führt der Sampler auch dazu, dass viele Leute die Horslips wieder- und neu entdecken.

Bandporträt Horslips

Trackliste:

The Langer’s Ball – Sword of Light
Bill Grogan’s Goat – Dearg Doom
The Mahones – The Shamrock Shore
Jake Burns (of Stiff Little Fingers) – Warm Sweet Breath of Love
Mark Cunningham – Fantasia (My Lagan Love)
The Radiators from Space (Phil Chevron/The Pogues) – The Lady Wrestler
The Indulgers – Trouble (With a Capital T)
Dun Ringles – Speed the Plough
The Teraways – Come Back Beatles/Lipstick
Gerard Smith – Ferdia’s Song
The Gobshites (feat. Richie Ramone) – The Man Who Built America
The Larkin Brigade – New York Wakes

Facebook

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar