The Dead South – Illusion & Doubt (2016)

The Dead South – Illusion & Doubt (2016)

Geht man immer nur geradeaus, ist das Leben langweilig und ähnlich verhält es sich auch mit der Musik. Und so hat schon Eißfeldt von den Beginnern richtig erkannt, wer Hip Hop macht, aber nur Hip Hop hört begeht Inzest. Natürlich dreht es sich bei celtic-rock.de nicht um Hip Hop, aber das Prinzip ist das Gleiche. Also schauen wir auch manchmal nach Rechts und nach Links, lassen uns durch den YouTube Kosmos treiben und mit Glück stoßen wir auf Interessantes, was aber dennoch irgendwie die Celticwelt berührt. Genau das ist mir mit The Dead South passiert.

Read more

Bernie Pháid – Síol (2014)

Bernie Pháid – Síol (2014)

Ein ungewöhnliches Vorhaben: gälische Lieder auf einer CD mit Americana zu kombinieren. Bernie Pháid hat sich über mögliche puristische Vorbehalte locker hinweg gesetzt. Die Sängerin aus Dingle, die mit dem Irish Heartbeat Festival auf Deutschlandtour geht, fühlt sich einfach beiden Genres verbunden.

Read more

Emian – Khymeia (2016)

Emian – Khymeia (2016)

Emian gehen gedanklich zurück in eine Zeit, als es noch keine Staatsgrenzen gab. Sie entwerfen ein allen seinen verschiedenen Völkerschaften verbundenes Europa, mit vielen kulturellen Einflüssen von Ägypten und Spanien bis Irland und Skandinavien. So ist auf dem aktuellen Album der italienischen Pagan Folk – Band kein Mangel an Abwechslung.

Read more

Wide Range – A Place in the Choir (2016)

Wide Range – A Place in the Choir (2016)

Meistens wähle ich die schnellen, auch gerne harten Bands aus, um ihre Alben zu besprechen. Aber damit allein werde ich nicht glücklich. Also schaue ich von Zeit zu Zeit in den Folksektor, um herauszufinden, ob es dort nicht etwas gibt, was mich entspannt und positiv auflädt. Kurz nach Weihnachten landete die neue CD von „Wide Range“ in meinem Briefkasten. Ich kannte die Band nicht, aber Liederauswahl und Layout zeigen deutlich, dass „A Place in the Choir“ in die Folkkategorie gehört.

Read more