Menü

Dom Duff

Roc’h (2011)

Der/die aus Frankreich stammende Band / Künstler/in Dom Duff veröffentlichte 2011 das Album / die EP Roc’h.

Homepage von Dom Duff

Die folgenden Songs sind in unserem Radio*:

* Wir dokumentieren die Lieder erst seit 2012, ältere Einträge sind daher ggf. leer. In einzelnen Sendungen spielen wir ggf. weitere Songs.

Dom Duff

E-Unan (2005)

Der/die aus Frankreich stammende Band / Künstler/in Dom Duff veröffentlichte 2005 das Album / die EP E-Unan.

Homepage von Dom Duff

Die folgenden Songs sind in unserem Radio*:

* Wir dokumentieren die Lieder erst seit 2012, ältere Einträge sind daher ggf. leer. In einzelnen Sendungen spielen wir ggf. weitere Songs.

Dom Duff

Lagan (2005)

Der/die aus Frankreich stammende Band / Künstler/in Dom Duff veröffentlichte 2005 das Album / die EP Lagan.

Homepage von Dom Duff

Die folgenden Songs sind in unserem Radio*:

* Wir dokumentieren die Lieder erst seit 2012, ältere Einträge sind daher ggf. leer. In einzelnen Sendungen spielen wir ggf. weitere Songs.

Dom Duff

Babel Pow Wow (2013)

Der/die aus Frankreich stammende Band / Künstler/in Dom Duff veröffentlichte 2013 das Album / die EP Babel Pow Wow.

Homepage von Dom Duff

Die folgenden Songs sind in unserem Radio*:

04 Chikoloden Groove
06 A-du Gant An Avel
01 Buan Yann Buan

* Wir dokumentieren die Lieder erst seit 2012, ältere Einträge sind daher ggf. leer. In einzelnen Sendungen spielen wir […]

Dom Duff – Babel Pow Wow (2013)

Gute saubere Rockmusik mit orientalischen und gälischen Akzenten. Die Texte verheißen einen geheimnisvollen Inhalt, wenn sie auch oft nur sehr schwer zu verstehen sind. Ein Beweis dass die Kelten die Musik im Norden Frankreichs auch heute noch stark beeinflussen.

[su_youtube url=”http://www.youtube.com/watch?v=-7tmTo7oll0&feature=c4-overview-vl&list=PLD3AA89794FE71CB2″]

 

Dom Duff ~ Roc’h (2011)

Albumcover Roc'h Roc’h heißt Dom Duffs neues Werk. Sieht auf dem CD-Cover ein wenig nach Rock aus. Heißt auch soviel wie Fels oder Berg. Und tatsächlich ist der verspielte, bretonische Songwriter-Folk etwas rockiger als auf den Vorgänger-Platten. Auch etwas eingängiger und zugänglich sowieso. Für mich die beste Dom Duff Platte bisher.

Dom Duff experimentiert wieder mit Stimme und Worten, mit Percussion und Rhythmus, dazu gibt’s eine typisch keltische Fiddle und eine meist zweckmäßige Gitarre. Der Anspruch ist künstlerisch und unabhängig, mit bretonischen Texten dürfte man nach wie vor nicht all zu viele Hörer erreichen können. Das ist kein Soundtrack für den Irland-Urlaub, das ist kein Kopf-Kino von Schlachten, nebligen Tälern oder mystischen Geschichten aus der Vergangenheit. Dom Duff schafft in klassischer Songwriter Manier eine eigene Ausdrucksweise.

weiterlesen […]Dom Duff ~ Roc’h (2011)

Dom Duff ~ Lagan (2005) + [e-unan] (2008)

domduff_lagan

Dom Duff, der ein wenig an Keith Richard und Peter Maffay erinnert, ist einer der wenigen (unter 200.000) Menschen, die der bretonischen Sprache mächtig sind. Sein Können setzt er in seinen eher ruhigen, sehr traditionell-folkigen Songs ein. Das ist dann Schade, wenn man nicht zu jenen 200.000 Auserwählten gehört und die Texte nicht versteht. Ansonsten verleiht die fremde Sprache den Songs aber eine gewisse Fremde, Ferne und Atmosphäre, die man sonst in dieser Art selten in der keltischen Musik findet.

weiterlesen […]Dom Duff ~ Lagan (2005) + [e-unan] (2008)