The Dead Maggies – Wild Dogs and Flannies / The Wild Folk (2017)

Tasmaniens beste Folkband hat sich in 2017 mit einem Doppelschlag zurück gemeldet. Denn mit „Wild Dogs and Flannies“ und „The Wild Folk“ legen die fünf (oder doch sechs?) Australier eine interessante Konzeptarbeit vor. Während „Wild Dogs and Flannies“ sich mit aktuellen Geschichten aus dem Hier und Jetzt auseinander setzt, finden sich auf „The Wild Folk“ Erzählungen aus der Zeit der Invasion von Tasmanien durch den weißen Mann. Die teilweise dramatischen Texte sorgen dann auch für die Verknüpfung der beiden EPs.

weiterlesen […]The Dead Maggies – Wild Dogs and Flannies / The Wild Folk (2017)

The Dead Maggies

Well Hanged (2015)

Der/die aus Australien stammende Band / Künstler/in The Dead Maggies veröffentlichte 2015 das Album / die EP Well Hanged.

Homepage von The Dead Maggies

Die folgenden Songs sind in unserem Radio*:

Jà¸rgen Jà¸rgenson
Black Mary
Mary Mclaughlin

* Wir dokumentieren die Lieder erst seit 2012, ältere Einträge sind daher ggf. leer. In einzelnen Sendungen spielen wir ggf. weitere Songs.

The Dead Maggies auf Englandtour im August

Es sind ja Sommerferien und so mancher hat vielleicht spontan Lust „The Dead Maggies“ zu sehen. Okay, es gibt einen Haken: sie spielen in England. Wenn man aber bedenkt, dass sie normalerweise in Tasmanien zu Hause sind, dann scheinen sie doch auf einmal ganz nah.

weiterlesen […]The Dead Maggies auf Englandtour im August

The Dead Maggies – Well Hanged (2015)

The Dead Maggies haben sich nach dem Tod von Maggie Thatcher 2013 in Hobart, Tasmanien gegründet. Bereits ihr Debüt-Release „Sing About Dead People“ ein paar Monate später, brachte Bewegung in die Tasmanische Musik Szene. Zwei Jahre Gigs, Bier trinken und Songs schreiben haben nun zu ihrem ersten Album in voller Länge mit dem Titel „Well Hanged“ geführt.

weiterlesen […]The Dead Maggies – Well Hanged (2015)