The Black Tartan Clan ~ Boots, Kilts’n Pipes (2009)

Boots, Kilts'n PipesDie Highlands: raue Landschaft, zerklüftete Wiesen, steile Klippen. Von irgendwoher eine liebliche Dudelsackmelodie… Kriegsgeschrei, Trommeln, eine johlende Horde keltischer Krieger stürmt in die Reihen wohlgeordneter Engländer und kämpft für die Freiheit.

The Black Tartan Clan bietet den verstärkten Soundtrack dazu.

„Boots, Kilts’n Pipes“ geht mächtig nach vorne. Ganz viel Punkrock. Wunderbar geeignet zum abtanzen, pogen, Bierchen kippen – und Gegner verkloppen. Einzige Ausnahme: das strategisch günstig in der Mitte des Albums platzierte „Those Were Good Times“. Bei so einem leisen Folksong darf dann auch mal eine Geige ran. Ansonsten haben nur die schottischen Bagpipes etwas in der für Punkrock typischen Besetzung zu suchen. Abwechslung bietet außerdem das mit Percussion untersetzte „In The Flesh“ und die Instrumentalen „Anthem“ und „Scotland The Brave“. Als Bonus kommt nach Ende des eigentlichen Albums herrlich betrunkenes Pub Gegröle.

Was The Black Tartan Clan da abliefern ist beeindruckend. Erst vor einem guten Jahr gegründet, marschieren die Jungs mit unglaublichem Tempo voran. Das tolle erste Album ist nur folgerichtig. Anscheinend hat in Belgien einfach eine Celtic Punk Band gefehlt. Wenn die Jungs so weitermarschieren wie bisher, werden sie definitiv noch ein paar Ligen aufsteigen und bei der Weltmeisterschaft der besten Celtic Punk Bands nicht sehr weit hinter Flogging Molly für Amerika oder Fiddlers Green für Deutschland landen.

„Boots, Kilts’n Pipes“ gibt’s zum Beispiel auf Amazon, natürlich aber auch direkt bei der Band.

Anspieltipps: „Seashore Legion“, „Those were Good Times“, „No Rules Great Scotch“.

Tracklist:

  1. Anthem
  2. Here we go
  3. Black tartan clan
  4. Seashore legion
  5. All For one
  6. Those were good times
  7. No matter where you are
  8. In the flesh
  9. No rules, great scotch
  10. Beer and women
  11. White crosses
  12. Scotland the brave

Homepage | Myspace | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen


Schreibe einen Kommentar