The Dolmen – Ballad Of Cape Clear (2014)

Auch noch nach 20 Jahren Bandgeschichte dürften „The Dolmen“ wohl eine der fleißigsten Bands sein, was die CD Produktion angeht.
So stellt die englische Band mit „Ballad of Cape Clear“ bereits ihr zweites (!) Album für das Jahr 2014 vor.

Dass unter dieser Quantität die Qualität nicht leidet, beweist die Band eindrucksvoll. So startet die CD mit dem traditionellen, klassischen Stück „Rocky Road to Dublin“, welches Luke Kelly (von „The Dubliners“) gewidmet ist, gefolgt von meinem persönlichen Ohrwurm „Subjects of a Royal God“. Ein weiterer Höhepunkt ist für mich der Song „Twisted at the Seams“ gesungen von Kayleigh Marchant, der Bassistin. Aber dies dürfte die Kenner von The Dolmen nicht weiter verwundern, da die Band für ihren Abwechslungsreichtum bekannt ist.

Dank des MPS (Mittelalterlich Phantasie Spectaculum) kann man The Dolmen auch regelmäßig auf deutschen Konzertbühnen erleben, ein Vergnügen welches man sich nicht entgehen lassen sollte.

Homepage – The Dolmen

frakru
frakru

Letzte Artikel von frakru (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar