The Dolmen ~ Spirits of the Sea (2010)

The Dolmen - Spirits of the seaElf Alben sind schon eine Hausnummer. Inzwischen gibts gar zwölf. Zwölf Silberlinge randvoll gefüllt mit Piraten-Mucke. Folk-Rock Plus Pagan-Rock mit keltischen Einflüssen und entsprechender Instrumentierung. Randvoll trifft ganz besonders gut auf Spirits of the Sea zu. Immerhin handelt es sich um eine Doppel-CD. Auf der zweiten Scheibe werden Geschichten erzählt, rundum verschiedene Piraten, in Kneipen Atmosphäre und mit akustischer Musik untermalt. Wirklich schönes Ding.

CD Nummer 1, das eigentlich Album ist leider Soundtechnisch etwas schwach auf der Brust. Während die Hörspiel-Scheibe ausgewogen und warm klingt, die Stimmung gut transportiert, leidet die eigentlich Album-Seite unter einer lahmen E-Gitarre und blechernen Trommeln. Gut, dass der Gesang einiges wettmachen kann. Aber auch der kommt besonders dann gut heraus, wenn E-Gitarre und Schlagzeug gar nicht erst dabei sind.

Die Songs folgen nicht den üblichen Mustern irischer Punk-Bands. Zwar gibts eine Menge Polka, Offbeat, Chöre und gegröle, aber die Dolmen schaffen es, etwas eigenes daraus zu machen. Das ist manchmal ruhig (Barbary Corsair), machmal gehts ab (Davy’s House), mal gibts nette Instrumentalparts (Captain Kidd), mal wird der Schuh recht eintönig runtergeschrammelt (Pirate Band).

Insgesamt ist es ein nettes Album. Den Sound und Harry Paye, das nach 80er Jahre klingt, muss man einfach überhören, dann hat man hier ein nettes Album, dass eine interessante Piratenstimmung transportiert.

Tracks CD1

  1. Pirate Band
  2. Shiver Me Timbers
  3. Black Diamond
  4. Drink Up Me Troubles
  5. Harry Paye
  6. Captain Kidd
  7. Barbary Corsair
  8. Drink With the Devil
  9. Davy’s House
  10. Tyburn Rope
  11. The Gaclers
  12. Morgan Bloody Morgan
  13. Spirits of the Sea

Tracks CD2

  1. Pirates Keep/Storte Becker/Shinglay
  2. Black Caesar/William Fly/Shiver Me Timbers
  3. Eric Cobham & Maria Lindsey /Shag’n’Shave
  4. Calico Jack/Tail Instead O’Legs
  5. William Lewis/Toothless Pat/I Can’t Imagine
  6. Blackbeard/Ned Lowe
  7. Sea Dog/Henry Strangways
  8. Harry Paye
  9. Harry Paye (Acoustic)
  10. Shinglay
  11. Shiver Me Timbers
  12. Shag’n’Shave
  13. Tail Instead O’Legs
  14. I Can’t Imagine
  15. Sea Dog

Homepage | Myspace | Facebook | Bestellen | Medienbox | Über Rezensionen

 

Schreibe einen Kommentar