The Dolmen ~ Wytchlord (2012)

Wytchlord The DolmenDiese Band ist scheinbar unermüdlich. Jedes Jahr ein neues Album und immer wieder neue Nuancen und Stile.

Seit drei Jahren gehört The Dolmen zu meinen persönlichen Favoriten und ich hatte einmal die Gelegenheit sie live in einem kleinen Rahmen in Norddeutschland anzusehen. Dieses Album festigt den Grad in meinem Plattenschrank. Dieses Mal ein bisschen rockiger, immer aber auf großer Fahrt und mit Einflüssen aus zahlreichen Musikstilen.

Absolutes Highlight des Albums ist aus meiner Sicht „Piper Of The Souls“ gleich gefolgt vom Opener Midwinter Dances. Mal wird die Musik von Leichtigkeit und Rhythmen getragen um dann kurz darauf scheinbar unendlich schwer zu werden. Immer im Einklang mit der Natur und den Herausforderungen einer mystischen Welt. Sie mischen Gitarren mit elektronischen Soundefffekten, manchmal fast zum Chillen, Hintergrundgesänge, Raben, Grillen und traditionelle Instrumente,… Keine Angst vor nichts. Einfach weiterfahren. Für alle Fans moderner Piratenmusik ein muss. 10 Songs die Euch mitnehmen in eine andere Welt!

Ich freue mich auf den Auftritt von The Dolmen auf dem diesjährigen Poyenberg Irishfolk 2013. Wer übrigens noch keine Karten hat, kann in unseren Charts demnächst noch welche gewinnen!

Trackliste

  1. Midwinter Dances
  2. Piper of Souls
  3. Eye of the Morrigan
  4. Ou Na Na
  5. Voice of the Wind
  6. Wytchlord My Lover
  7. Where’s the Sun Gone
  8. Witch Blessing
  9. Circle of the Stag
  10. The Calling

Homepage | Myspace | Facebook | Medienbox | Über Rezensionen

 

contact me

daniels

Walk on with hope in your heart and you'll never walk alone!
contact me

Letzte Artikel von daniels (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar