The Hexbombs – Collected Works 2006 -2013

Hex BombsHurrah, die Hex Bombs haben mit ihrem Album „The Collected Works 2006-2013“ den Sprung nach Europa geschafft!

12 Titel sind auf dieser Sammlung der besten Titel seit Bestehen der Band enthalten aber warum eigentlich nur 12? Es gibt keine Schwächen bei den Hex Bombs, alle Titel sind Hammer. Sie hätten einfach alle ihre Songs auf das Album packen sollen. Es fällt mir fast ein bisschen schwer, aber ich werde mich, trotz meiner gr0ßen Begeisterung über die Band an sich, mit der Rezension des vorliegende Album beschränken.

Zu dem Vergnügen diese CD besprechen zu dürfen bin ich wohl gekommen weil ein Titel,“None shall be forgotten“ zusammen mit Mike McColgan von den Street Dogs eingespielt wurde. Nach dieser Zusammenarbeit wundert es nicht, dass die Hex Bombs thematisch einiges mit den Street Dogs gemeinsam haben. Auch bei ihnen handeln viele Texte von der Working Class. Musikalisch beschränkt sich die Ähnlichkeit auf recht melodische Titel die allerdings in Gegensatz zu den Street Dogs mit sehr viel mehr Hardcore Anteilen gemischt sind.

Da ich die Band und alle ihre Songs überaus liebe fällt es mir schwer Anspieltipps zu geben. Ich empfehle jetzt einfach mal „Bottles and Fists“, „Midwest Punk“ und für alle Street Dogs und Dropkick Murphys Fans „None shall be forgotten“, meine eigentliche Empfehlung lautet aber: kaufen!

Tracklist:

  1. United
  2. Passion And Pride
  3. Pursuit Of Justice
  4. Midwest Punk
  5. Bottles And Fists
  6. This Is My Life
  7. Destination U.S.A.
  8. Stand Up And Fight
  9. We Are Rock’N’Roll
  10. Pirate Song
  11. Mad Jack Churchill
  12. None Shall Be Forgotten

 

Facebook | Bestellen | Über Rezensionen

Schreibe einen Kommentar