The Horslips – Trouble with a Capital T

Die Horslips waren die Band, die den Rock nach Irland brachte – und ihn mit der musikalischen und der Legenden – Tradition der Grünen Insel verband. Zwischen ihrem Schritt ins Profilager 1972 und der Auflösung 1980 müssen die Fünf in fast jedem irischen Dorfsaal gespielt haben. Ihr Einfluss auf die eigene Generation ist nicht zu überschätzen. Mehr dazu ist in einem Bandporträt aus unserem Archiv nachzulesen.

Seit 2009 treten die Horslips wieder gemeinsam auf, und das mit Erfolg. Dass diese Pioniere des Folk Rock diesen Sommer in Deutschland zu hören sind, dürfen sich die Macher des Blacksheep Festivals schon jetzt als Erfolg gutschreiben.

Am Freitag, den 11. Juli stehen außer den Horslips auch noch die Oysterband und Fairport Convention auf einer der drei Bühnen in Bad Rappenau-Bonfeld.

kuec

Für celtic-rock.de schreibe ich seit 2008. Meine Instrumente sind Geige, Gitarre und Bass.

Letzte Artikel von kuec (Alle anzeigen)

Schreibe einen Kommentar